Feuerwehr am Mindener Hafen im Einsatz: Schiff auf Privatwerft gerät in Brand Jan Henning Rogge,Jan Lücking,Patrick Schwemling Minden. Die Mindener Feuerwehr ist am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr zu einem Brand am Mindener Hafen ausgerückt. Nach Angaben der Einsatzkräfte vor Ort hat auf einem Frachtschiff, das auf dem Gelände einer Privatwerft im Industriegebiet an der Karlstraße festgemacht ist, vermutlich eine Ölheizung Feuer gefagen. Weder für Personen noch für die Umwelt soll eine Gefahr bestanden haben. Die Einsatzkräfte gingen mit einem Trupp im Inneren des Schiffes gegen das Feuer vor, das im Maschinenraum ausgebrochen war. Anschließend wurde der Brandort belüftet und eine Nachkontrolle durchgeführt. Da keine weiteren Maßnahmen nötig waren, konnten die ersten Einsatzkräfte bereits gegen 10.45 Uhr wieder abrücken.Die Feuerwehr war mit der Berufsfeuerwehr Minden, dem Löschzügen Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr und ehrenamtlichen Kräften Leteln und dem Rettungsdienst mit einem größeren Aufgebot und mindestens sechs Fahrzeugen im Einsatz. Informationen zur Brandursache und der Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Feuerwehr am Mindener Hafen im Einsatz: Schiff auf Privatwerft gerät in Brand

Auf dem Gelände einer Privatwerft im Mindener Hafen hat nach Angaben der Feuerwehr Minden ein Frachtschiff am Morgen Feuer gefangen. MT-Foto: © Jan Henning Rogge

Minden. Die Mindener Feuerwehr ist am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr zu einem Brand am Mindener Hafen ausgerückt. Nach Angaben der Einsatzkräfte vor Ort hat auf einem Frachtschiff, das auf dem Gelände einer Privatwerft im Industriegebiet an der Karlstraße festgemacht ist, vermutlich eine Ölheizung Feuer gefagen. Weder für Personen noch für die Umwelt soll eine Gefahr bestanden haben.

Die Einsatzkräfte gingen mit einem Trupp im Inneren des Schiffes gegen das Feuer vor, das im Maschinenraum ausgebrochen war. Anschließend wurde der Brandort belüftet und eine Nachkontrolle durchgeführt. Da keine weiteren Maßnahmen nötig waren, konnten die ersten Einsatzkräfte bereits gegen 10.45 Uhr wieder abrücken.

Die Feuerwehr war mit der Berufsfeuerwehr Minden, dem Löschzügen Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr und ehrenamtlichen Kräften Leteln und dem Rettungsdienst mit einem größeren Aufgebot und mindestens sechs Fahrzeugen im Einsatz. Informationen zur Brandursache und der Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Newsletter
Patrick Schwemmling

Jetzt kostenlos „Die MT-Woche“ abonnieren!

Immer sonntags ab 18 Uhr erfahren, was wichtig ist

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden