Feuerwehr im Umbruch: Gespräch über Bevölkerungsschutz, schwer zu beschaffende Neufahrzeuge und Platzknappheit Monika Jäger

Feuerwehr im Umbruch: Gespräch über Bevölkerungsschutz, schwer zu beschaffende Neufahrzeuge und Platzknappheit

Die Nutzungsdauer für Löschfahrzeuge liegt nach Einschätzung von Martin Ruhe, dem stellvertretenden Chef der Mindener Feuerwehr, bei maximal 25 Jahren. Derzeit ist der Markt bei der Ersatzbeschaffung angespannt. © lehn

Wenn der Weltmarkt durcheinander ist, merken das auch die Mindener Brandschützer. In einer Zeit, wo sowieso viele Veränderungen anstehen, bekommen sie gerade keine neuen Löschfahrzeuge. Aber das ist nur ein kleiner Teil von allem.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema

Themen der Woche