Familienbande: Grappa und seine acht Geschwister suchen ein Zuhause Minden (mt/och). Grappa und seine acht Geschwister kamen mit nur drei Monaten ins Tierheim. Die Kaninchen wurden nach Geschlechtern getrennt, Grappa und seine fünf Brüder warten auf die Kastration. So leben sie derzeit in ihrer jungen Männergruppe und wuseln wild durcheinander. Sie alle sind neugierig und aufgeweckt und zeigen sich dem Menschen gegenüber auch sehr aufgeschlossen. Nach dem Ende der Kastrationsfrist können sie gemeinsam oder einzeln in ein neues Zuhause ziehen. Grappa wartet im Tierheim Minden, Zweihöfe 27, Telefon (05 71) 4 11 09, www.tierschutzverein-minden.de.

Familienbande: Grappa und seine acht Geschwister suchen ein Zuhause

Jungkaninchen Grappa und seine Geschwister suchen ein Zuhause. Foto: pr © pr

Minden (mt/och). Grappa und seine acht Geschwister kamen mit nur drei Monaten ins Tierheim. Die Kaninchen wurden nach Geschlechtern getrennt, Grappa und seine fünf Brüder warten auf die Kastration. So leben sie derzeit in ihrer jungen Männergruppe und wuseln wild durcheinander. Sie alle sind neugierig und aufgeweckt und zeigen sich dem Menschen gegenüber auch sehr aufgeschlossen. Nach dem Ende der Kastrationsfrist können sie gemeinsam oder einzeln in ein neues Zuhause ziehen.

Grappa wartet im Tierheim Minden, Zweihöfe 27, Telefon (05 71) 4 11 09, www.tierschutzverein-minden.de.


Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden