Eine Übersicht: Viele kleine Baustellen in Minden Minden (mt/rad). Ferienzeit gleich Baustellenzeit: In Minden wird zum Start der Sommerferien an mehreren Stellen gearbeitet. Die Stadt Minden gibt einen Überblick. Bis Mittwoch, 29. Juni, wird auf der Edithstraße bei Hausnummer 1b eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn eingeengt. Auf der Bergkirchener Straße, im Abschnitt zwischen Barenstock und Luttern, wird eine Gasleitung auf der südlichen Straßenseite verlegt. Die Arbeiten haben am Montag, 27. Juni, begonnen und sollen am 22. Juli beendet sein, teilt die Pressestelle der Stadt mit. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Im Bereich Am Wiehen und Kalksteinstraße Hausnummer 34 werden seit Dienstag, 28. Juni, Straßenbauarbeiten ausgeführt. Der Abschnitt bleibe voraussichtlich bis zum 8. Juli für den Verkehr gesperrt, so die Stadt. Seit April werden auf der Geeststraße, zwischen Letelner Grund und Karl-Papst-Straße, eine Wasserleitung verlegt sowie 21 Wasserhausanschlüsse umgebunden. Die Arbeiten dauern länger als zunächst gedacht und sollen jetzt bis zum 15. Juli beendet werden. Die Straße bleibt weiterhin für den Verkehr gesperrt. Auch Radfahrer und Fußgänger können den Bereich nicht passieren. Auf der Friedrich-Wilhelm-Straße wird bei Hausnummer 81 eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Es handelt sich hierbei um eine Baumaßnahme im Rad- und Gehwegbereich, deshalb komme es in der Zeit bis Donnerstag, 30. Juni, zu Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehwegs. Auch auf dem Kleistweg, in Höhe Hausnummer 9A, wird laut Mitteilung der Stadt eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Es handelt sich ebenfalls um eine Baumaßnahme im Rad- und Gehwegbereich, weshalb auch dort bis Donnerstag, 30. Juni, Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehwegs erforderlich seien. Seit Anfang dieser Woche und noch bis Freitag, 1. Juli, wird auf der Stiftsallee bei Hausnummer 4 ein Kabel für den Energieversorger EWE verlegt. Auch hier ist der Rad- und Gehwegbereich betroffen, weshalb es zu Einschränkungen kommt. Im Bereich der Straßen Pauls Brink Hausnummer 3 und An der Dorfeiche werden seit Dienstag, 28. Juni, Hausanschlüsse abgetrennt. Die Arbeiten sollen am Donnerstag, 30. Juni, beendet sein – bis dahin wird der Bereich für den Verkehr gesperrt.

Eine Übersicht: Viele kleine Baustellen in Minden

In verschiedenen Straßen in Minden wird zurzeit gebaut. Symbolfoto: Lieske © Lieske Thomas

Minden (mt/rad). Ferienzeit gleich Baustellenzeit: In Minden wird zum Start der Sommerferien an mehreren Stellen gearbeitet. Die Stadt Minden gibt einen Überblick.

Bis Mittwoch, 29. Juni, wird auf der Edithstraße bei Hausnummer 1b eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn eingeengt.

Auf der Bergkirchener Straße, im Abschnitt zwischen Barenstock und Luttern, wird eine Gasleitung auf der südlichen Straßenseite verlegt. Die Arbeiten haben am Montag, 27. Juni, begonnen und sollen am 22. Juli beendet sein, teilt die Pressestelle der Stadt mit. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt.


Im Bereich Am Wiehen und Kalksteinstraße Hausnummer 34 werden seit Dienstag, 28. Juni, Straßenbauarbeiten ausgeführt. Der Abschnitt bleibe voraussichtlich bis zum 8. Juli für den Verkehr gesperrt, so die Stadt.

Seit April werden auf der Geeststraße, zwischen Letelner Grund und Karl-Papst-Straße, eine Wasserleitung verlegt sowie 21 Wasserhausanschlüsse umgebunden. Die Arbeiten dauern länger als zunächst gedacht und sollen jetzt bis zum 15. Juli beendet werden. Die Straße bleibt weiterhin für den Verkehr gesperrt. Auch Radfahrer und Fußgänger können den Bereich nicht passieren.

Auf der Friedrich-Wilhelm-Straße wird bei Hausnummer 81 eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Es handelt sich hierbei um eine Baumaßnahme im Rad- und Gehwegbereich, deshalb komme es in der Zeit bis Donnerstag, 30. Juni, zu Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehwegs.

Auch auf dem Kleistweg, in Höhe Hausnummer 9A, wird laut Mitteilung der Stadt eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Es handelt sich ebenfalls um eine Baumaßnahme im Rad- und Gehwegbereich, weshalb auch dort bis Donnerstag, 30. Juni, Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehwegs erforderlich seien.

Seit Anfang dieser Woche und noch bis Freitag, 1. Juli, wird auf der Stiftsallee bei Hausnummer 4 ein Kabel für den Energieversorger EWE verlegt. Auch hier ist der Rad- und Gehwegbereich betroffen, weshalb es zu Einschränkungen kommt.

Im Bereich der Straßen Pauls Brink Hausnummer 3 und An der Dorfeiche werden seit Dienstag, 28. Juni, Hausanschlüsse abgetrennt. Die Arbeiten sollen am Donnerstag, 30. Juni, beendet sein – bis dahin wird der Bereich für den Verkehr gesperrt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema

Themen der Woche