Verbindung mit Folgen: Polizistin aus Porta soll mit bekanntem Neonazi liiert sein Lea Oetjen,Benjamin Piel

Verbindung mit Folgen: Polizistin aus Porta soll mit bekanntem Neonazi liiert sein

Die Tierliebe eint die Polizistin aus Porta und ihren Lebensgefährten. Mit „Bronson“ (Foto), hat der Partner der Kommissarin, einen Hund mit in die Beziehung gebracht, der denselben Namen wie eine Neonazi-Band hat. Screenshot: Instagram © pr

Sollte eine Polizistin, die als offizielles Gesicht ihrer Behörde agiert, mit jemandem zusammen sein, dem vorgeworfen wird, rechtsextrem zu sein? Das niedersächsische Innenministerium prüft den Fall.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema

Themen der Woche