E-Scooter, Schalke-Edelfan und Oliver Rose: Das waren die Top-Themen der Woche auf MT.de Lea Oetjen Minden. Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter der MT-Redaktion. An dieser Stelle blicken wir wie immer auf die Themen der Woche zurück. Und da hat kaum ein Thema hat in der vergangenen Woche die Gemüter so erhitzt, wie die neuen E-Scooter in Minden. Einige lieben die Roller, andere sind genervt davon. Die MT-Redaktion hat die Flitzer auch getestet. Und die Kolleginnen und Kollegen sind zu einem eindeutigen Fazit gekommen. Es soll aber auch Leute geben - und ehrlicherweise würde ich mich da auch zu zählen - an denen die Debatte ein wenig vorbeigeht. So lange mich die Flitzer nicht stören, ist es doch für die, die sie nutzen wollen, eine nette Option, oder? Übrigens, ein kleiner Geheimtipp: Sollte bei Ihnen zu Hause mal ein Roller parken, dann klingeln Sie doch einfach mal. Das geht ganz einfach. Wenn Fußgänger vorbeigehen, einfach die App öffnen, auf den Klingel-Knopf drücken, den Scooter bimmeln lassen und der kleine Streich ist perfekt. Danken Sie mir später. Grund zur Freude hatte im Übrigen auch der Vorstand des FC Schalke 04 - und zwar dank eines Mindeners. Norbert Hauka (68) hat bei der Jahreshauptversammlung der Königsblauen im Stadion drei Lieder gesungen. Dafür erntete er frenetischen Applaus. Aus Euphorie überschüttet er dabei die wichtigen Funktionäre mit Wasser. Ein Video von dem Auftritt geht aktuell bei Twitter viral. Nicht ganz so gut war in der vergangenen Woche indes die Stimmung beim Lokalsender Radio Westfalica. Nach 26 Jahren hat Oliver Rose, bislang stellvertretender Chefredakteur, seine vorerst letzte Show moderiert. Er war fester Bestandteil der Morningshow „Die vier von hier“ und eines der Gesichter des Senders. Doch damit ist jetzt Schluss. Der 43-Jährige orientiert sich beruflich noch einmal um. Apropos Neustart: Der Baukran auf dem früheren Berghotel-Gelände in Porta Westfalica ist das untrügliche Zeichen dafür, dass die Umbauarbeiten bald beginnen. Eduard Reimer und Alexander Braun vom Christlichen Schulverein Minden sprechen von „wenigen Wochen“, die bis zum Auftakt noch vergehen. Dann entstehen zentralgelegene Wohnungen für Senioren. Und was sonst noch so interessierte? Texte zur Landpartie, Blaulicht-Geschichten und die Einkommensmillionäre in Minden. Diese und noch viele weitere Artikel gehören zu den Top-Themen, die die Leserinnen und Leser in den vergangenen Tagen auf MT.de am meisten interessiert haben. Verschaffen auch Sie sich gerne einen kleinen Überblick und lesen in Ruhe noch einmal nach, was Sie vielleicht verpasst haben. Wenn Sie dieses wöchentliche Update als Newsletter bekommen möchten, können Sie sich hier kostenlos dafür registrieren.

E-Scooter, Schalke-Edelfan und Oliver Rose: Das waren die Top-Themen der Woche auf MT.de

© Lea Oetjen

Minden. Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter der MT-Redaktion. An dieser Stelle blicken wir wie immer auf die Themen der Woche zurück. Und da hat kaum ein Thema hat in der vergangenen Woche die Gemüter so erhitzt, wie die neuen E-Scooter in Minden. Einige lieben die Roller, andere sind genervt davon. Die MT-Redaktion hat die Flitzer auch getestet. Und die Kolleginnen und Kollegen sind zu einem eindeutigen Fazit gekommen.

Es soll aber auch Leute geben - und ehrlicherweise würde ich mich da auch zu zählen - an denen die Debatte ein wenig vorbeigeht. So lange mich die Flitzer nicht stören, ist es doch für die, die sie nutzen wollen, eine nette Option, oder? Übrigens, ein kleiner Geheimtipp: Sollte bei Ihnen zu Hause mal ein Roller parken, dann klingeln Sie doch einfach mal. Das geht ganz einfach. Wenn Fußgänger vorbeigehen, einfach die App öffnen, auf den Klingel-Knopf drücken, den Scooter bimmeln lassen und der kleine Streich ist perfekt. Danken Sie mir später.

- © Patrick Schwemling
© Patrick Schwemling

Grund zur Freude hatte im Übrigen auch der Vorstand des FC Schalke 04 - und zwar dank eines Mindeners. Norbert Hauka (68) hat bei der Jahreshauptversammlung der Königsblauen im Stadion drei Lieder gesungen. Dafür erntete er frenetischen Applaus. Aus Euphorie überschüttet er dabei die wichtigen Funktionäre mit Wasser. Ein Video von dem Auftritt geht aktuell bei Twitter viral.


Nicht ganz so gut war in der vergangenen Woche indes die Stimmung beim Lokalsender Radio Westfalica. Nach 26 Jahren hat Oliver Rose, bislang stellvertretender Chefredakteur, seine vorerst letzte Show moderiert. Er war fester Bestandteil der Morningshow „Die vier von hier“ und eines der Gesichter des Senders. Doch damit ist jetzt Schluss. Der 43-Jährige orientiert sich beruflich noch einmal um.

Oliver Rose verlässt Radio Westfalica. - © pr
Oliver Rose verlässt Radio Westfalica. - © pr

Apropos Neustart: Der Baukran auf dem früheren Berghotel-Gelände in Porta Westfalica ist das untrügliche Zeichen dafür, dass die Umbauarbeiten bald beginnen. Eduard Reimer und Alexander Braun vom Christlichen Schulverein Minden sprechen von „wenigen Wochen“, die bis zum Auftakt noch vergehen. Dann entstehen zentralgelegene Wohnungen für Senioren.

Und was sonst noch so interessierte? Texte zur Landpartie, Blaulicht-Geschichten und die Einkommensmillionäre in Minden. Diese und noch viele weitere Artikel gehören zu den Top-Themen, die die Leserinnen und Leser in den vergangenen Tagen auf MT.de am meisten interessiert haben.

Verschaffen auch Sie sich gerne einen kleinen Überblick und lesen in Ruhe noch einmal nach, was Sie vielleicht verpasst haben. Wenn Sie dieses wöchentliche Update als Newsletter bekommen möchten, können Sie sich hier kostenlos dafür registrieren.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema