[+] Doch keine Attrappen? Anwohner sind wegen Kameras weiter genervt

von Ilja Regier

Minden. Seit Mitte Juni irritieren zwei Masten mit Kameras auf einem unbebauten Grundstück die Anwohner in Häverstädt. Nachdem das MT darüber berichtet hatte, versprach das Bauunternehmen GS Projekt-Bau, die Objekte zeitnah abzubauen. Sie wären eigentlich nur Attrappen, für andere Baustellen bestimmt und dort nur geparkt, hieß es vor fast drei Wochen. Doch dann passierte zunächst einmal nichts. Und das macht die Anwohner an der Weidestraße/Eschenweg ungeduldig.

Dieser Inhalt ist kostenpflichtig.

Kompletten Artikel lesen