Das Fritz-Homann-Bad in Stemmer eröffnet am Samstag Minden (mt/ps). Nachdem alles vorbereitet war, jedoch fehlende ehrenamtliche Helfer die Eröffnung des Fritz-Homann-Bades in Stemmer verzögert hatten, kann der Badespaß im Mindener Norden am Wochenende beginnen. "Nach vielen Diskussionen, kontroversen Standpunkten und vielen vorbereitenden Arbeiten wird das Stemmer Freibad am Samstag seine Pforten öffnen", teilt Wolfgang Lüftner, Erster Vorsitzender vom Förderverein, der das kleine Freibad betreibt, mit. Das Bad öffnet an diesem Samstag um 14 Uhr. Mit der Umsetzung der Hygienevorschriften für Freibäder und der gebotenen Abstandswahrung werde das Bad in ungewohnter Weise den Besucher mit neuen Regeln das Schwimmen ermöglichen. Die Früh- bzw. Vereinsschwimmer könnten zu den gewohnten Zeiten ab 6 Uhr wochentags und samstags ihre Bahnen schwimmen. Darüber hinaus öffne das Bad während der Schulzeit ab 15 Uhr sowie in den Ferien und am Wochenende für alle ab 13 Uhr. Das Bad schließt immer um 19.30 Uhr. Bei anhaltender schlechter Wetterlage können die Öffnungszeiten auch verkürzt werden. Das Bad weist darauf hin, dass sich Badegäste wegen einer Besucherbeschränkung von maximal 55 Personen frühzeitig auf den Weg machen sollten. Weitere aktuelle Informationen gibt es auf der Website des Fritz-Homann-Bades.

Das Fritz-Homann-Bad in Stemmer eröffnet am Samstag

Endlich wieder Badespaß in Stemmer: Ab Samstag öffnet das Fritz-Homann-Bad seine Pforten für die Besucher. © Foto: MT-Archiv/pr

Minden (mt/ps). Nachdem alles vorbereitet war, jedoch fehlende ehrenamtliche Helfer die Eröffnung des Fritz-Homann-Bades in Stemmer verzögert hatten, kann der Badespaß im Mindener Norden am Wochenende beginnen. "Nach vielen Diskussionen, kontroversen Standpunkten und vielen vorbereitenden Arbeiten wird das Stemmer Freibad am Samstag seine Pforten öffnen", teilt Wolfgang Lüftner, Erster Vorsitzender vom Förderverein, der das kleine Freibad betreibt, mit. Das Bad öffnet an diesem Samstag um 14 Uhr.

Mit der Umsetzung der Hygienevorschriften für Freibäder und der gebotenen Abstandswahrung werde das Bad in ungewohnter Weise den Besucher mit neuen Regeln das Schwimmen ermöglichen. Die Früh- bzw. Vereinsschwimmer könnten zu den gewohnten Zeiten ab 6 Uhr wochentags und samstags ihre Bahnen schwimmen. Darüber hinaus öffne das Bad während der Schulzeit ab 15 Uhr sowie in den Ferien und am Wochenende für alle ab 13 Uhr. Das Bad schließt immer um 19.30 Uhr. Bei anhaltender schlechter Wetterlage können die Öffnungszeiten auch verkürzt werden.

Das Bad weist darauf hin, dass sich Badegäste wegen einer Besucherbeschränkung von maximal 55 Personen frühzeitig auf den Weg machen sollten.

Weitere aktuelle Informationen gibt es auf der Website des Fritz-Homann-Bades.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden