Corona im Kreis: Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder stark an Minden (mt/lm). Zum Anfang der Woche meldet der Kreis am Montag 383 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit klettert die Sieben-Tage-Inzidenz nach MT-Berechnung auf einen Wert von 388. Am Sonntag lag dieser noch bei 311. Für den heutigen Tag meldet das Robert-Koch-Instituts einen Wert von 310,4. Wie Pressesprecherin Mirjana Lenz mitteilt, sind in dem Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion vier Menschen verstorben. Es handelt sich um eine 81-jährige Frau aus Bad Oeynhausen, einen 81-jähriger Mann aus Porta Westfalica, eine 77-jährige Frau aus Lübbecke und einen 86-jähriger Mann aus Rahden. In den heimischen Kliniken werden derzeit 61 Personen versorgt, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden 51 Corona-Patienten behandelt, davon 13 intensivmedizinisch. Zwei Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden derzeit zehn Patienten mit einer Corona-Infektion versorgt, sechs davon befinden sich auf der Intensivstation. Corona-Hotspot im Mühlenkreis ist nach wie vor die Stadt Espelkamp mit einer Inzidenz von 681,9. Im übrigen MT-Verbreitungsgebiet sieht es wie folgt aus: Hille 331,7, Minden 380,6, Petershagen 294,6 und Porta Westfalica 269,7.

Corona im Kreis: Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder stark an

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis steigt wieder an. Symbolfoto: Pixabay

Minden (mt/lm). Zum Anfang der Woche meldet der Kreis am Montag 383 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit klettert die Sieben-Tage-Inzidenz nach MT-Berechnung auf einen Wert von 388. Am Sonntag lag dieser noch bei 311. Für den heutigen Tag meldet das Robert-Koch-Instituts einen Wert von 310,4.

Wie Pressesprecherin Mirjana Lenz mitteilt, sind in dem Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion vier Menschen verstorben. Es handelt sich um eine 81-jährige Frau aus Bad Oeynhausen, einen 81-jähriger Mann aus Porta Westfalica, eine 77-jährige Frau aus Lübbecke und einen 86-jähriger Mann aus Rahden.

In den heimischen Kliniken werden derzeit 61 Personen versorgt, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden 51 Corona-Patienten behandelt, davon 13 intensivmedizinisch. Zwei Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden derzeit zehn Patienten mit einer Corona-Infektion versorgt, sechs davon befinden sich auf der Intensivstation.

Newsletter
Patrick Schwemmling

Jetzt kostenlos „Die MT-Woche“ abonnieren!

Immer sonntags ab 18 Uhr erfahren, was wichtig ist

Corona-Hotspot im Mühlenkreis ist nach wie vor die Stadt Espelkamp mit einer Inzidenz von 681,9. Im übrigen MT-Verbreitungsgebiet sieht es wie folgt aus: Hille 331,7, Minden 380,6, Petershagen 294,6 und Porta Westfalica 269,7.

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass möglicherweise personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden