Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-Lübbecke Minden (mt). Wo blitzt die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke? Wo sind aktuelle Baustellen? Wo müssen Autofahrer einen Umweg einplanen? Das MT gibt an dieser Stelle künftig die aktuellen Radarkontrollen und Baustellen aus Minden, Porta Westfalica, Petershagen und Hille bekannt. Selbstverständlich wird auch weiterhin an nicht vorher öffentlich bekanntgegebenen Stellen geblitzt. Bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de Hier die Radarkontrollen für Donnerstag, 07. Juli: Preußisch Oldendorf, Bremer Straße Minden, Lübbecker Straße Espelkamp, Lübbecker Straße Espelkamp, Kantstraße Espelkamp-Fiestel, Vehlager Straße Aktuelle Baustellen und Sperrungen Störung wird auf Immenstraße behobenAuf der Immenstraße wird bei Hausnummer 12 eine Störung behoben. Die Arbeiten haben am 6. Juli begonnen und sollen am 8. Juli beendet sein. Es werden im Gehwegbereich Sicherungsmaßnahmen ergriffen. Arbeiten auf SüdwegIn der Zeit vom 6. Juli bis zum 8. Juli wird auf dem Südweg Hausnummer 7 eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Es kommt zu Sicherungsmaßnahmen entlang der Straße bzw. wird die Fahrbahn während der Arbeiten eingeengt. Reparaturarbeiten an Gasleitung dauern längerAuf dem Königswall wird seit dem 4. Juli eine Gas-Hauptleitung repariert. Die Arbeiten sollten am 6. Juli beendet sein und dauern jetzt bis zum 8. Juli an. Während dieser Zeit bleibt der Bereich Königswall Hausnummer 93 bis zum Stich Weingarten für den Verkehr gesperrt. Sanierungsarbeiten auf LindenstraßeAuf der Lindenstraße, zwischen der Petersilienstraße und Simeonstraße, werden Straßenbauarbeiten ausgeführt. Das sind unter anderem Fräsarbeiten, der Einbau einer Trag- und Deckschicht und anschließend Restarbeiten. Die Fräsarbeiten beginnen am 11. Juli. Die Baumaßnahme soll bis zum 5. August beendet sein. Der Bereich wird für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen können dort ebenfalls nicht passieren – es wird eine Umleitung ausgeschildert. Störungen auf Friedrich-Wilhelm-Straße werden behobenAuf der Friedrich-Wilhelm-Straße werden zwei Störungen beseitigt. Zum einen im Bereich Windmühlenstraße und zum anderen an der Ecke zur Aminghauser Straße. Die Arbeiten haben am 6. Juli begonnen und sollen am 8. Juli beendet sein. Es werden entlang des Gehweges Sicherungsmaßnahmen eingerichtet.  Halbseitige Sperrung der RingstraßeIm Bereich Ringstraße/Ecke Stiftsallee wird in der Zeit vom 11. Juli bis zum 20. Juli eine Wasserleitung eingebunden. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn halbseitig für den Verkehr gesperrt. Für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen wird ein barrierefreier Notweg eingerichtet. Einschränkungen auf BrauereistraßeDie Brauereistraße wird in der Zeit vom 11. Juli bis zum 29. Juli für den Verkehr, im Bereich zwischen der Kutenhauser Straße und der Herzog-Ferdinand-Straße, gesperrt. Gründe dafür sind zum einen die Kanalverlängerung bei Hausnummer 3 bis 5 und zum anderen die Herstellung eines Grundstücksanschluss bei Hausnummer 5. Störung wird beseitigtIn der Zeit vom 6. Juli bis zum 8. Juli wird auf der Aminghauser Straße/Teichstraße eine Störung für die Deutsche Telekom beseitigt. Es kommt zu Sicherungsmaßnahmen im Gehwegbereich. Einschränkungen auf KönigstraßeAuf der Königstraße, zwischen Parkstraße und Königswall, wird in der Zeit vom 11. Juli bis zum 9. September an der Fernwärmeleitung gearbeitet. Während der Arbeiten wird eine Fahrspur eingezogen. In Fahrtrichtung stadtauswärts gibt es eine Einbahnstraße, für den Verkehr stadteinwärts wird eine Umleitung ausgeschildert. Wasserleitung wird eingebundenIn der Zeit vom 6. Juli bis zum 13. Juli wird auf der Ringstraße gegenüber der Hausnummer 99 eine Wasserleitung eingebunden. Der Arbeitsbereich befindet sich im Seitenstreifen, sodass Radfahrer*innen und Fußgänger*innen diesen Bereich nicht benutzen können. Für sie wird auf dem Grünstreifen ein temporärer Notweg eingerichtet. Arbeiten an Wasserleitung dauern längerSeit dem 23. Mai ist die Karl-Pabst-Straße zwischen Letelner Heidweg und Letelner Grund für den Verkehr gesperrt – hier werden Arbeiten an der Wasserleitung ausgeführt. Sie sollten eigentlich bis zum 24. Juni beendet sein, dauern jetzt bis zum 19. August an. Induktionsschleifen werden hergestelltIm Bereich Wesertor und der Hausberger Straße werden am 6. und am 7. Juli Induktionsschleifen für die Ampelanlagen hergestellt. Die Fahrbahnen werden während der Arbeiten eingeengt. Stromhausanschluss wird hergestelltIn der Zeit vom 4. Juli bis zum 8. Juli wird auf der Stiftsallee bei Hausnummer 4 ein Stromhausanschluss hergestellt. Es kommt während der Arbeiten zu Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehweges. Verlegung von Glasfaserkabeln dauert längerAuf den Straßen Lübbecker Straße, Doldenweg, Friedgartenstraße, Schleidermannsweg und Schölerpad werden seit Mai Glasfaserkabel verlegt. Die Arbeiten sollten am 1. Juli beendet sein, dauern jetzt aber bis zum 8. Juli an. Fahrbahneinengung auf der Ringstraße dauert längerAn der Ringstraße wird im Bereich des nördlichen Geh- und Radweges zwischen Stiftsallee und Drabertstraße seit Anfang April eine Wasserleitung verlegt. Teilweise werden auch Stromkabel mitverlegt. Dafür ist ein Teil der Fahrbahn eingezogen worden. Der Straßenverkehr ist dadurch nur wenig beeinträchtigt. Die Arbeiten sollten eigentlich am 1. Juli beendet sein, dauern jetzt bis zum 22. Juli an. Straßenbauarbeiten Am WiehenIm Bereich Am Wiehen und Kalksteinstraße Hausnummer 34 werden ab dem 28. Juni Straßenbauarbeiten ausgeführt. Im Zeitraum 1. Juli bis 8. Juli wird die Straße Am Wiehen zur Einbahnstraße in östlicher Richtung. Gasleitung wird verlegtAuf der Bergkirchener Straße, zwischen Barenstock und Luttern, wird eine Gasleitung auf der südlichen Straßenseite verlegt. Die Arbeiten beginnen am 27. Juni und sollen am 22. Juli beendet sein. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt.  Straßenbauarbeiten Am WiehenIm Bereich Am Wiehen und Kalksteinstraße Hausnummer 34 werden ab dem 28. Juni Straßenbauarbeiten ausgeführt. Der Bereich bleibt voraussichtlich bis zum 8. Juli für den Verkehr gesperrt. Einschränkungen auf Geeststraße dauern längerSeit April werden auf der Geeststraße, zwischen Letelner Grund und Karl-Papst-Straße, eine Wasserleitung verlegt und 21 Wasserhausanschlüsse umgebunden. Die Arbeiten dauern jetzt bis zum 15. Juli an. Die Straße bleibt weiterhin für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren. Fahrbahn des Gelindeweges eingeengtVom 29. Juni bis zum 8. Juli werden auf dem Gelindeweg von Hausnummer 35 bis 26 Glasfaserkabel verlegt. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn in dem Bereich eingeengt und Fußgänger*innen können dort nicht den Gehweg benutzen. Umgestaltung der FußgängerzoneDie Fußgängerzone wird im Bereich Lindenstraße, zwischen dem ZOB und der Tonhallenstraße/Markt, umgestaltet. Die Arbeiten beginnen am 29. Juni und sollen bis zum 30. September andauern. Während dieser Zeit können weder Radfahrer*innen noch Fußgänger*innen den Bereich passieren. Sie werden über die Tonhallenstraße und den Klausenwall in Richtung ZOB umgeleitet. Straßenbauarbeiten auf Langer Weg und Zum Bruch Entlang der Straßen Langer Weg und Zum Bruch werden in der Zeit vom 27. Juni bis zum 19. August Straßenbauarbeiten ausgeführt. Während der Arbeiten wird dieser Bereich für den Verkehr gesperrt. Kabelverlegung auf NiedernfeldstraßeAuf der Niedernfeldstraße, zwischen Schülerweg und Erzweg, werden ab dem 23. Juni Kabel verlegt. Die Arbeiten sollen bis zum 16. Juli beendet sein. Während dieser Zeit wird der Arbeitsbereich für den Verkehr gesperrt. Fußgänger*innen können den Bereich passieren. Sanierungsarbeiten auf WittekindalleAuf der Wittekindallee werden am Gebäude Wittekindallee 21 Sanierungsarbeiten ausgeführt. Diese finden in der Zeit vom 27. Juni bis zum 15. Dezember statt. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Fernwärmeleitungen werden verlegtAuf der Hahler Straße werden ab dem 27. Juni Fernwärmeleitungen verlegt. Das bedeutet, dass die Straße zwischen dem Bayernring und der Wittelsbacherallee für den Verkehr gesperrt wird. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 30. September. Fußgänger*innen können in südlicher Richtung die Baustelle passieren, ebenso wie Radfahrer*innen stadteinwärts. Wer mit dem Rad aus der Innenstadt herausfährt wird über eine ausgeschilderte Umleitung geführt. Arbeiten am Netz der TelekomAuf der Lahder Straße werden bei Hausnummer 52 und im Bereich Lahder Straße 67 und Lahder Straße/Sandweg Arbeiten am Netz der Deutschen Telekom ausgeführt. Diese haben bereits am 1. Juni begonnen und sollen am 31. August beendet sein. Es kommt zu Sicherungsmaßnahmen im Gehwegbereich. Glasfaserausbau in MindenIm Auftrag der Deutschen Telekom werden im Bereich Karlstraße 15 bis Friedrich-Wilhelm-Straße 30 Glasfaserkabel verlegt. Die Arbeiten werden im Seitenstreifen ausgeführt. Sanierung WeserradwegIn der Zeit vom 10. August bis zum 21. Oktober wird der Weserradweg im Bereich MKL-Brücke/Südrampe saniert. Es wird eine Umleitung ausgeschildert. Sanierungsarbeiten auf LindenstraßeAuf der Lindenstraße, zwischen der Petersilienstraße und Simeonstraße, wird die Gosse saniert und im Anschluss die Decke. Die Arbeiten beginnen am 20. Juni und sollen am 8. Juli beendet sein. Während dieser Zeit wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren – es wird eine Umleitung ausgeschildert. Kampstraße: Fahrbahn wird eingeengtAuf der Kampstraße wird bei Hausnummer 18 die Parkhauszufahrt und die Ausfahrt saniert. Die Arbeiten beginnen am 25. Juli und sollen bis zum 2. September andauern. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn eingeengt. Fußgänger*innen können dort den Gehweg nicht benutzen, es soll ein Notweg eingerichtet werden. Hufschmiede gesperrtEntlang der Hufschmiede wird bei Hausnummer 9 eine Störung an einer Gasleitung beseitigt. Das hat zur Folge, dass die Straße in der Zeit vom 13. Juni bis zum 15. Juli für den gesamten Verkehr gesperrt wird. Zuerst werden Tiefbauarbeiten ausgeführt und im Anschluss muss die Oberfläche wiederhergestellt werden. Auch Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren. Glasfaserausbau auf verschiedenen Mindener StraßenAuf verschiedenen Mindener Straßen beginnt ab dem 7. Juni der Glasfaserausbau. Bei den betroffenen Straßen kommt es dann bis zum Ende der Bauzeit am 8. Oktober zu Einschränkungen, wie Sperrung der Straße, Fahrbahneinengungen oder halbseitige Sperrungen. Betroffen sind die Straßen Am Schäferfeld, Herrendienstweg, der Bereich um die Bierpohlschule, Stemmer Landstraße/Herrendienstweg und Großheider Straße sowie Todtenhauser Dorfstraße und Zähringerallee/Eickhorstweg. Halbseitige Sperrung der HermannstraßeAuf der Hermannstraße bei Hausnummer 37/Einmündung zur Dorotheenstraße werden Kanalbauarbeiten ausgeführt. Diese starten am 7. Juni und sollen am 31. August beendet sein. Die Straße wird während der Arbeiten halbseitig für den Verkehr gesperrt. Kanalbauarbeiten in der Dorotheenstraße dauern längerDie Dorotheenstraße sowie die Hansastraße (zwischen Brühlstraße und Dorotheenstraße) sind seit Montag, 11. April, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Hier laufen Kanalbauarbeiten. Diese sollten Mitte Juli beendet sein, dauern jetzt bis zum 31. August an. Eine Umleitung ist nicht beschildert. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Baustelle passieren. In einem zweiten Abschnitt wird zusätzlich die Hermannstraße im Einmündungsbereich zur Dorotheenstraße einseitig gesperrt und zur Einbahnstraße. Der stadtauswärts fahrende Verkehr hat freie Fahrt, der auf der Hermannstraße stadteinwärts fahrende Verkehr muss auf umliegende Strecken (z.B. Brühlstraße/Goebenstraße) ausweichen. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Arbeiten an einer Wasserleitung In der Zeit vom 7. Juni bis zum 8. Juli wird auf der Karl-Pabst-Straße, zwischen Letelner Heidweg und Letelner Grund, an einer Wasserleitung gearbeitet. Währen der Arbeiten wird der Bereich für den Verkehr gesperrt. Deckensanierung auf Dützener Weg Auf dem Dützener Weg, zwischen der Lübbecker Straße und der Johnstraße, werden  Straßenbauarbeiten ausgeführt. Hier wird die Decke saniert. Die Arbeiten starten am 30. Mai und sollen am 28. Juli beendet sein. Während der Bauarbeiten ist der Bereich für den Verkehr gesperrt. Es werden Umleitungen für den Kfz-Verkehr und auch für Radfahrer*innen ausgeschildert. Arbeiten auf Lahder StraßeIn der Zeit vom 1. Juni bis zum 31. August werden auf der Lahder Straße bei Hausnummer 52 und 67 sowie zur Einmündung Sandweg Arbeiten am Netz der Deutschen Telekom ausgeführt. . Weiter Bauarbeiten in der Mindener StraßeIn der Mindener Straße laufen seit Januar 2022 Arbeiten für die Sanierung der dort verlaufenden Wasserleitung und des Kanals. Hier gibt es zwei Bauabschnitte: zwischen Niedernfeldstraße und Haldenweg sowie zwischen Haldenweg und Postillionweg. Im Anschluss an die Tiefbauarbeiten wird die Straßendecke neu asphaltiert. Dafür muss die Mindener Straße im Bereich zwischen Bergkirchener Straße und Haldenweg voraussichtlich vom 25. Juli bis 9. August voll gesperrt werden. Die Anwohner*innen werden darüber noch gesondert informiert. Alle Arbeiten sollen Ende Oktober abgeschlossen sein. Bau einer Polleranlage an der HufschmiedeAn der Hufschmiede beginnt im Einmündungsbereich der Marienstraße/Scharn in den kommenden Tagen – der Start ist abhängig vom Abschluss der laufenden Arbeiten am Wesertor – der Tiefbau für eine versenkbare Polleranlage.  Die Hufschmiede ist dann für den gesamten Verkehr gesperrt. Lediglich Fußgänger*innen können den Baustellenbereich über einen Notweg passieren. Die Anlieger*innen sollen rechtzeitig vor dem Start der Baumaßnahme informiert werden. Bauarbeiten in der DessauerstraßeIn der Dessauerstraße - im Abschnitt zwischen Kutenhauser Straße und Haus Nr. 32 - beginnen am Dienstag, 19. April, Arbeiten für eine Gossen- und Deckensanierung (2. Bauabschnitt). Zunächst sind die Gossensanierungen unter Teilsperrung (bis ca. Ende Juli) vorgesehen. Die Deckensanierung läuft unter Vollsperrung ab ca. Ende Juli bis voraussichtlich 12. August. Darüber sollen die Anwohner*innen im Vorfeld informiert werden. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können den Baustellenbereich passieren. Kanalbauarbeiten im UnterdammUnter Vollsperrung beginnen am Mittwoch, 20. April, Kanalbauarbeiten im Unterdamm und in einem kurzen Teilstück der Wilhelm-Busch-Straße. Der Baustellenbereich erstreckt sich im Unterdamm auf dem Abschnitt zwischen Mitteldamm und Rilkeweg sowie in der Wilhelm-Tell-Straße von der Einmündung Unterdamm bis Haus Nummer 2. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger*innen haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Arbeitsbereich passieren. Die Kanalbauarbeiten sollen bis zum 29. Oktober dauern. Kanalbauarbeiten in der DorotheenstraßeDie Dorotheenstraße sowie die Hansastraße (zwischen Brühlstraße und Dorotheenstraße) sind ab Montag, 11. April, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Hier laufen bis ca. Mitte Juli Kanalbauarbeiten. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Baustelle passieren. Es handelt sich hierbei um den ersten Bauabschnitt. In einem zweiten Abschnitt (voraussichtlich ab 2. Mai) muss zusätzlich die Hermannstraße im Einmündungsbereich zur Dorotheenstraße einseitig gesperrt werden und wird zur Einbahnstraße. Der stadtauswärts fahrende Verkehr hat freie Fahrt, der auf der Hermannstraße stadteinwärts fahrende Verkehr muss auf umliegende Strecken (z.B. Brühlstraße/Goebenstraße) ausweichen. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Arbeiten am BahnübergangDie Arbeiten am Bahnübergang in der Marienstraße (Kreuzung mit der Ringstraße) werden fortgesetzt. Hier werden im Kreuzungsbereich Schranken eingebaut. Der Verkehr kann weiter fließen. Die eingerichtete Umleitung für Fahrradfahrer wird nicht mehr benötigt. Die Benutzungspflicht für Radfahrer*innen im Kreuzungsbereich der Marienstraße stadtauswärts ist aufgehoben. Königstraße wird gesperrt Entlang der Königstraße, zwischen dem Königswall und der Ritterstraße, wird der Mischwasserkanal neugebaut. Während der Baumaßnahme, die am 28. Februar beginnt und am 30. September beendet sein soll, wird der Bereich für den gesamten Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können ebenfalls nicht passieren – für sie werden Umleitungen eingerichtet und ausgeschildert. Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke Minden: B 482 Minden: Hausberger Straße Hille: Pohlsche Heide Hille: Frotheimer Straße Lübbecke: Berliner Straße 8

Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-Lübbecke

Symbolfoto: dpa © Rolf Vennenbernd

Minden (mt). Wo blitzt die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke? Wo sind aktuelle Baustellen? Wo müssen Autofahrer einen Umweg einplanen? Das MT gibt an dieser Stelle künftig die aktuellen Radarkontrollen und Baustellen aus Minden, Porta Westfalica, Petershagen und Hille bekannt. Selbstverständlich wird auch weiterhin an nicht vorher öffentlich bekanntgegebenen Stellen geblitzt. Bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de

Hier die Radarkontrollen für Donnerstag, 07. Juli:

Preußisch Oldendorf, Bremer Straße

Minden, Lübbecker Straße

Espelkamp, Lübbecker Straße

Espelkamp, Kantstraße

Espelkamp-Fiestel, Vehlager Straße

Aktuelle Baustellen und Sperrungen

Störung wird auf Immenstraße behoben
Auf der Immenstraße wird bei Hausnummer 12 eine Störung behoben. Die Arbeiten haben am 6. Juli begonnen und sollen am 8. Juli beendet sein. Es werden im Gehwegbereich Sicherungsmaßnahmen ergriffen.


Arbeiten auf Südweg
In der Zeit vom 6. Juli bis zum 8. Juli wird auf dem Südweg Hausnummer 7 eine Störung für die Deutsche Telekom behoben. Es kommt zu Sicherungsmaßnahmen entlang der Straße bzw. wird die Fahrbahn während der Arbeiten eingeengt.

Reparaturarbeiten an Gasleitung dauern länger
Auf dem Königswall wird seit dem 4. Juli eine Gas-Hauptleitung repariert. Die Arbeiten sollten am 6. Juli beendet sein und dauern jetzt bis zum 8. Juli an. Während dieser Zeit bleibt der Bereich Königswall Hausnummer 93 bis zum Stich Weingarten für den Verkehr gesperrt.

Sanierungsarbeiten auf Lindenstraße
Auf der Lindenstraße, zwischen der Petersilienstraße und Simeonstraße, werden Straßenbauarbeiten ausgeführt. Das sind unter anderem Fräsarbeiten, der Einbau einer Trag- und Deckschicht und anschließend Restarbeiten. Die Fräsarbeiten beginnen am 11. Juli. Die Baumaßnahme soll bis zum 5. August beendet sein. Der Bereich wird für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen können dort ebenfalls nicht passieren – es wird eine Umleitung ausgeschildert.

Störungen auf Friedrich-Wilhelm-Straße werden behoben
Auf der Friedrich-Wilhelm-Straße werden zwei Störungen beseitigt. Zum einen im Bereich Windmühlenstraße und zum anderen an der Ecke zur Aminghauser Straße. Die Arbeiten haben am 6. Juli begonnen und sollen am 8. Juli beendet sein. Es werden entlang des Gehweges Sicherungsmaßnahmen eingerichtet. 

Halbseitige Sperrung der Ringstraße
Im Bereich Ringstraße/Ecke Stiftsallee wird in der Zeit vom 11. Juli bis zum 20. Juli eine Wasserleitung eingebunden. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn halbseitig für den Verkehr gesperrt. Für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen wird ein barrierefreier Notweg eingerichtet.

Einschränkungen auf Brauereistraße
Die Brauereistraße wird in der Zeit vom 11. Juli bis zum 29. Juli für den Verkehr, im Bereich zwischen der Kutenhauser Straße und der Herzog-Ferdinand-Straße, gesperrt. Gründe dafür sind zum einen die Kanalverlängerung bei Hausnummer 3 bis 5 und zum anderen die Herstellung eines Grundstücksanschluss bei Hausnummer 5.

Störung wird beseitigt
In der Zeit vom 6. Juli bis zum 8. Juli wird auf der Aminghauser Straße/Teichstraße eine Störung für die Deutsche Telekom beseitigt. Es kommt zu Sicherungsmaßnahmen im Gehwegbereich.

Einschränkungen auf Königstraße
Auf der Königstraße, zwischen Parkstraße und Königswall, wird in der Zeit vom 11. Juli bis zum 9. September an der Fernwärmeleitung gearbeitet. Während der Arbeiten wird eine Fahrspur eingezogen. In Fahrtrichtung stadtauswärts gibt es eine Einbahnstraße, für den Verkehr stadteinwärts wird eine Umleitung ausgeschildert.

Wasserleitung wird eingebunden
In der Zeit vom 6. Juli bis zum 13. Juli wird auf der Ringstraße gegenüber der Hausnummer 99 eine Wasserleitung eingebunden. Der Arbeitsbereich befindet sich im Seitenstreifen, sodass Radfahrer*innen und Fußgänger*innen diesen Bereich nicht benutzen können. Für sie wird auf dem Grünstreifen ein temporärer Notweg eingerichtet.

Arbeiten an Wasserleitung dauern länger
Seit dem 23. Mai ist die Karl-Pabst-Straße zwischen Letelner Heidweg und Letelner Grund für den Verkehr gesperrt – hier werden Arbeiten an der Wasserleitung ausgeführt. Sie sollten eigentlich bis zum 24. Juni beendet sein, dauern jetzt bis zum 19. August an.

Induktionsschleifen werden hergestellt
Im Bereich Wesertor und der Hausberger Straße werden am 6. und am 7. Juli Induktionsschleifen für die Ampelanlagen hergestellt. Die Fahrbahnen werden während der Arbeiten eingeengt.

Stromhausanschluss wird hergestellt
In der Zeit vom 4. Juli bis zum 8. Juli wird auf der Stiftsallee bei Hausnummer 4 ein Stromhausanschluss hergestellt. Es kommt während der Arbeiten zu Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehweges.

Verlegung von Glasfaserkabeln dauert länger
Auf den Straßen Lübbecker Straße, Doldenweg, Friedgartenstraße, Schleidermannsweg und Schölerpad werden seit Mai Glasfaserkabel verlegt. Die Arbeiten sollten am 1. Juli beendet sein, dauern jetzt aber bis zum 8. Juli an.

Fahrbahneinengung auf der Ringstraße dauert länger
An der Ringstraße wird im Bereich des nördlichen Geh- und Radweges zwischen Stiftsallee und Drabertstraße seit Anfang April eine Wasserleitung verlegt. Teilweise werden auch Stromkabel mitverlegt. Dafür ist ein Teil der Fahrbahn eingezogen worden. Der Straßenverkehr ist dadurch nur wenig beeinträchtigt. Die Arbeiten sollten eigentlich am 1. Juli beendet sein, dauern jetzt bis zum 22. Juli an.

Straßenbauarbeiten Am Wiehen
Im Bereich Am Wiehen und Kalksteinstraße Hausnummer 34 werden ab dem 28. Juni Straßenbauarbeiten ausgeführt. Im Zeitraum 1. Juli bis 8. Juli wird die Straße Am Wiehen zur Einbahnstraße in östlicher Richtung.

Gasleitung wird verlegt
Auf der Bergkirchener Straße, zwischen Barenstock und Luttern, wird eine Gasleitung auf der südlichen Straßenseite verlegt. Die Arbeiten beginnen am 27. Juni und sollen am 22. Juli beendet sein. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. 

Straßenbauarbeiten Am Wiehen
Im Bereich Am Wiehen und Kalksteinstraße Hausnummer 34 werden ab dem 28. Juni Straßenbauarbeiten ausgeführt. Der Bereich bleibt voraussichtlich bis zum 8. Juli für den Verkehr gesperrt.

Einschränkungen auf Geeststraße dauern länger
Seit April werden auf der Geeststraße, zwischen Letelner Grund und Karl-Papst-Straße, eine Wasserleitung verlegt und 21 Wasserhausanschlüsse umgebunden. Die Arbeiten dauern jetzt bis zum 15. Juli an. Die Straße bleibt weiterhin für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren.

Fahrbahn des Gelindeweges eingeengt
Vom 29. Juni bis zum 8. Juli werden auf dem Gelindeweg von Hausnummer 35 bis 26 Glasfaserkabel verlegt. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn in dem Bereich eingeengt und Fußgänger*innen können dort nicht den Gehweg benutzen.

Umgestaltung der Fußgängerzone
Die Fußgängerzone wird im Bereich Lindenstraße, zwischen dem ZOB und der Tonhallenstraße/Markt, umgestaltet. Die Arbeiten beginnen am 29. Juni und sollen bis zum 30. September andauern. Während dieser Zeit können weder Radfahrer*innen noch Fußgänger*innen den Bereich passieren. Sie werden über die Tonhallenstraße und den Klausenwall in Richtung ZOB umgeleitet.

Straßenbauarbeiten auf Langer Weg und Zum Bruch 
Entlang der Straßen Langer Weg und Zum Bruch werden in der Zeit vom 27. Juni bis zum 19. August Straßenbauarbeiten ausgeführt. Während der Arbeiten wird dieser Bereich für den Verkehr gesperrt.

Kabelverlegung auf Niedernfeldstraße
Auf der Niedernfeldstraße, zwischen Schülerweg und Erzweg, werden ab dem 23. Juni Kabel verlegt. Die Arbeiten sollen bis zum 16. Juli beendet sein. Während dieser Zeit wird der Arbeitsbereich für den Verkehr gesperrt. Fußgänger*innen können den Bereich passieren.

Sanierungsarbeiten auf Wittekindalle
Auf der Wittekindallee werden am Gebäude Wittekindallee 21 Sanierungsarbeiten ausgeführt. Diese finden in der Zeit vom 27. Juni bis zum 15. Dezember statt. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt.

Fernwärmeleitungen werden verlegt
Auf der Hahler Straße werden ab dem 27. Juni Fernwärmeleitungen verlegt. Das bedeutet, dass die Straße zwischen dem Bayernring und der Wittelsbacherallee für den Verkehr gesperrt wird. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 30. September. Fußgänger*innen können in südlicher Richtung die Baustelle passieren, ebenso wie Radfahrer*innen stadteinwärts. Wer mit dem Rad aus der Innenstadt herausfährt wird über eine ausgeschilderte Umleitung geführt.

Arbeiten am Netz der Telekom
Auf der Lahder Straße werden bei Hausnummer 52 und im Bereich Lahder Straße 67 und Lahder Straße/Sandweg Arbeiten am Netz der Deutschen Telekom ausgeführt. Diese haben bereits am 1. Juni begonnen und sollen am 31. August beendet sein. Es kommt zu Sicherungsmaßnahmen im Gehwegbereich.

Glasfaserausbau in Minden
Im Auftrag der Deutschen Telekom werden im Bereich Karlstraße 15 bis Friedrich-Wilhelm-Straße 30 Glasfaserkabel verlegt. Die Arbeiten werden im Seitenstreifen ausgeführt.

Sanierung Weserradweg
In der Zeit vom 10. August bis zum 21. Oktober wird der Weserradweg im Bereich MKL-Brücke/Südrampe saniert. Es wird eine Umleitung ausgeschildert.

Sanierungsarbeiten auf Lindenstraße
Auf der Lindenstraße, zwischen der Petersilienstraße und Simeonstraße, wird die Gosse saniert und im Anschluss die Decke. Die Arbeiten beginnen am 20. Juni und sollen am 8. Juli beendet sein. Während dieser Zeit wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren – es wird eine Umleitung ausgeschildert.

Kampstraße: Fahrbahn wird eingeengt
Auf der Kampstraße wird bei Hausnummer 18 die Parkhauszufahrt und die Ausfahrt saniert. Die Arbeiten beginnen am 25. Juli und sollen bis zum 2. September andauern. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn eingeengt. Fußgänger*innen können dort den Gehweg nicht benutzen, es soll ein Notweg eingerichtet werden.

Hufschmiede gesperrt
Entlang der Hufschmiede wird bei Hausnummer 9 eine Störung an einer Gasleitung beseitigt. Das hat zur Folge, dass die Straße in der Zeit vom 13. Juni bis zum 15. Juli für den gesamten Verkehr gesperrt wird. Zuerst werden Tiefbauarbeiten ausgeführt und im Anschluss muss die Oberfläche wiederhergestellt werden. Auch Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren.

Glasfaserausbau auf verschiedenen Mindener Straßen
Auf verschiedenen Mindener Straßen beginnt ab dem 7. Juni der Glasfaserausbau. Bei den betroffenen Straßen kommt es dann bis zum Ende der Bauzeit am 8. Oktober zu Einschränkungen, wie Sperrung der Straße, Fahrbahneinengungen oder halbseitige Sperrungen. Betroffen sind die Straßen Am Schäferfeld, Herrendienstweg, der Bereich um die Bierpohlschule, Stemmer Landstraße/Herrendienstweg und Großheider Straße sowie Todtenhauser Dorfstraße und Zähringerallee/Eickhorstweg.

Halbseitige Sperrung der Hermannstraße
Auf der Hermannstraße bei Hausnummer 37/Einmündung zur Dorotheenstraße werden Kanalbauarbeiten ausgeführt. Diese starten am 7. Juni und sollen am 31. August beendet sein. Die Straße wird während der Arbeiten halbseitig für den Verkehr gesperrt.

Kanalbauarbeiten in der Dorotheenstraße dauern länger
Die Dorotheenstraße sowie die Hansastraße (zwischen Brühlstraße und Dorotheenstraße) sind seit Montag, 11. April, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Hier laufen Kanalbauarbeiten. Diese sollten Mitte Juli beendet sein, dauern jetzt bis zum 31. August an. Eine Umleitung ist nicht beschildert. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Baustelle passieren. In einem zweiten Abschnitt wird zusätzlich die Hermannstraße im Einmündungsbereich zur Dorotheenstraße einseitig gesperrt und zur Einbahnstraße. Der stadtauswärts fahrende Verkehr hat freie Fahrt, der auf der Hermannstraße stadteinwärts fahrende Verkehr muss auf umliegende Strecken (z.B. Brühlstraße/Goebenstraße) ausweichen. Eine Umleitung wird nicht beschildert.

Arbeiten an einer Wasserleitung 
In der Zeit vom 7. Juni bis zum 8. Juli wird auf der Karl-Pabst-Straße, zwischen Letelner Heidweg und Letelner Grund, an einer Wasserleitung gearbeitet. Währen der Arbeiten wird der Bereich für den Verkehr gesperrt.

Deckensanierung auf Dützener Weg 
Auf dem Dützener Weg, zwischen der Lübbecker Straße und der Johnstraße, werden  Straßenbauarbeiten ausgeführt. Hier wird die Decke saniert. Die Arbeiten starten am 30. Mai und sollen am 28. Juli beendet sein. Während der Bauarbeiten ist der Bereich für den Verkehr gesperrt. Es werden Umleitungen für den Kfz-Verkehr und auch für Radfahrer*innen ausgeschildert.

Arbeiten auf Lahder Straße
In der Zeit vom 1. Juni bis zum 31. August werden auf der Lahder Straße bei Hausnummer 52 und 67 sowie zur Einmündung Sandweg Arbeiten am Netz der Deutschen Telekom ausgeführt. .

Weiter Bauarbeiten in der Mindener Straße
In der Mindener Straße laufen seit Januar 2022 Arbeiten für die Sanierung der dort verlaufenden Wasserleitung und des Kanals. Hier gibt es zwei Bauabschnitte: zwischen Niedernfeldstraße und Haldenweg sowie zwischen Haldenweg und Postillionweg. Im Anschluss an die Tiefbauarbeiten wird die Straßendecke neu asphaltiert. Dafür muss die Mindener Straße im Bereich zwischen Bergkirchener Straße und Haldenweg voraussichtlich vom 25. Juli bis 9. August voll gesperrt werden. Die Anwohner*innen werden darüber noch gesondert informiert. Alle Arbeiten sollen Ende Oktober abgeschlossen sein.

Bau einer Polleranlage an der Hufschmiede
An der Hufschmiede beginnt im Einmündungsbereich der Marienstraße/Scharn in den kommenden Tagen – der Start ist abhängig vom Abschluss der laufenden Arbeiten am Wesertor – der Tiefbau für eine versenkbare Polleranlage.  Die Hufschmiede ist dann für den gesamten Verkehr gesperrt. Lediglich Fußgänger*innen können den Baustellenbereich über einen Notweg passieren. Die Anlieger*innen sollen rechtzeitig vor dem Start der Baumaßnahme informiert werden.

Bauarbeiten in der Dessauerstraße
In der Dessauerstraße - im Abschnitt zwischen Kutenhauser Straße und Haus Nr. 32 - beginnen am Dienstag, 19. April, Arbeiten für eine Gossen- und Deckensanierung (2. Bauabschnitt). Zunächst sind die Gossensanierungen unter Teilsperrung (bis ca. Ende Juli) vorgesehen. Die Deckensanierung läuft unter Vollsperrung ab ca. Ende Juli bis voraussichtlich 12. August. Darüber sollen die Anwohner*innen im Vorfeld informiert werden. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können den Baustellenbereich passieren.

Kanalbauarbeiten im Unterdamm
Unter Vollsperrung beginnen am Mittwoch, 20. April, Kanalbauarbeiten im Unterdamm und in einem kurzen Teilstück der Wilhelm-Busch-Straße. Der Baustellenbereich erstreckt sich im Unterdamm auf dem Abschnitt zwischen Mitteldamm und Rilkeweg sowie in der Wilhelm-Tell-Straße von der Einmündung Unterdamm bis Haus Nummer 2. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger*innen haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Arbeitsbereich passieren. Die Kanalbauarbeiten sollen bis zum 29. Oktober dauern.

Kanalbauarbeiten in der Dorotheenstraße
Die Dorotheenstraße sowie die Hansastraße (zwischen Brühlstraße und Dorotheenstraße) sind ab Montag, 11. April, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Hier laufen bis ca. Mitte Juli Kanalbauarbeiten. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Baustelle passieren. Es handelt sich hierbei um den ersten Bauabschnitt. In einem zweiten Abschnitt (voraussichtlich ab 2. Mai) muss zusätzlich die Hermannstraße im Einmündungsbereich zur Dorotheenstraße einseitig gesperrt werden und wird zur Einbahnstraße. Der stadtauswärts fahrende Verkehr hat freie Fahrt, der auf der Hermannstraße stadteinwärts fahrende Verkehr muss auf umliegende Strecken (z.B. Brühlstraße/Goebenstraße) ausweichen. Eine Umleitung wird nicht beschildert.

Arbeiten am Bahnübergang
Die Arbeiten am Bahnübergang in der Marienstraße (Kreuzung mit der Ringstraße) werden fortgesetzt. Hier werden im Kreuzungsbereich Schranken eingebaut. Der Verkehr kann weiter fließen. Die eingerichtete Umleitung für Fahrradfahrer wird nicht mehr benötigt. Die Benutzungspflicht für Radfahrer*innen im Kreuzungsbereich der Marienstraße stadtauswärts ist aufgehoben.

Königstraße wird gesperrt 
Entlang der Königstraße, zwischen dem Königswall und der Ritterstraße, wird der Mischwasserkanal neugebaut. Während der Baumaßnahme, die am 28. Februar beginnt und am 30. September beendet sein soll, wird der Bereich für den gesamten Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können ebenfalls nicht passieren – für sie werden Umleitungen eingerichtet und ausgeschildert.

Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke

Minden: B 482

Minden: Hausberger Straße

Hille: Pohlsche Heide

Hille: Frotheimer Straße

Lübbecke: Berliner Straße 8

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema