Aktion für "Essbare Stadt Minden" Pflanz-Initiative startet an St. Simeoniskirche Minden (mt/hn). Offizieller Startschuss für das Projekt "Essbare Stadt Minden" ist am Samstag, 4. Mai, um 11.30 Uhr mit der "Ersten Pflanzaktion mit Bürgerinnen und Bürgern" an der offenen Kirche "St. Simeonis".Mit der Bepflanzung des ersten "Speiseraums", dem Speiseraum St. Simeonis wird begonnen. Nach der Aktion ist Gelegenheit, sich in persönlichen Gesprächen und Videos über "Urban Gardening" und das Projekt "Essbare Stadt" zu informieren. Die Bürgerinitiative `Essbare Stadt Minden´ ist Ende Januar entstanden.Die Treffen der Stadtgärtner finden wöchentlich jeweils im Atelier Fuhg-Design in der Ritterstraße statt. Projekte "Essbare Städte" laufen bereits in Andernach, Kassel, Heidelberg und Berlin-Marzahn. Essen ist noch nicht dabei.

Aktion für "Essbare Stadt Minden"

Ort der ersten Pflanzaktion.
Ort der ersten Pflanzaktion.

Minden (mt/hn). Offizieller Startschuss für das Projekt "Essbare Stadt Minden" ist am Samstag, 4. Mai, um 11.30 Uhr mit der "Ersten Pflanzaktion mit Bürgerinnen und Bürgern" an der offenen Kirche "St. Simeonis".

Mit der Bepflanzung des ersten "Speiseraums", dem Speiseraum St. Simeonis wird begonnen. Nach der Aktion ist Gelegenheit, sich in persönlichen Gesprächen und Videos über "Urban Gardening" und das Projekt "Essbare Stadt" zu informieren. Die Bürgerinitiative `Essbare Stadt Minden´ ist Ende Januar entstanden.

Die Treffen der Stadtgärtner finden wöchentlich jeweils im Atelier Fuhg-Design in der Ritterstraße statt. Projekte "Essbare Städte" laufen bereits in Andernach, Kassel, Heidelberg und Berlin-Marzahn. Essen ist noch nicht dabei.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden