Achim Post ist neuer Chef der SPD-Landesgruppe Berlin/Minden (mt/kv). Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post ist neuer Vorsitzender der mächtigen nordrhein-westfälischen SPD-Landesgruppe im Bundestag. Das meldete der 56-Jährige gestern Abend auf seiner Facebook-Seite.Post setzte sich nach MT-Informationen in einer Kampfabstimmung gegen den bisherigen Landesgruppenchef und Fraktionsvize Axel Schäfer (63) aus Bochum durch, der die Landesgruppe seit 2009 geführt hatte. Post erhielt 27 von 48 Stimmen, 19 Abgeordnete votierten für Schäfer, zwei enthielten sich. Gegen Schäfer hatte es zuletzt Unmut gegeben, weil einige Abgeordnete seinen Führungsstil kritisierten. Post war 2013 über die Landesliste erstmals in den Bundestag gewählt worden. Zuvor war er stellvertretender Bundesgeschäftsführer der SPD.

Achim Post ist neuer Chef der SPD-Landesgruppe

© Foto: pr

Berlin/Minden (mt/kv). Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post ist neuer Vorsitzender der mächtigen nordrhein-westfälischen SPD-Landesgruppe im Bundestag. Das meldete der 56-Jährige gestern Abend auf seiner Facebook-Seite.

Post setzte sich nach MT-Informationen in einer Kampfabstimmung gegen den bisherigen Landesgruppenchef und Fraktionsvize Axel Schäfer (63) aus Bochum durch, der die Landesgruppe seit 2009 geführt hatte. Post erhielt 27 von 48 Stimmen, 19 Abgeordnete votierten für Schäfer, zwei enthielten sich. Gegen Schäfer hatte es zuletzt Unmut gegeben, weil einige Abgeordnete seinen Führungsstil kritisierten. Post war 2013 über die Landesliste erstmals in den Bundestag gewählt worden. Zuvor war er stellvertretender Bundesgeschäftsführer der SPD.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden