2,8 Millionen für die Standortsicherung an der Porta

Von Jan Henning Rogge

Das Denkmal an der Porta gehört zu den bedeutendsten in ganz Deutschland / LWL will Ort zum Fragenstellen

Porta Westfalica/Münster (mt). Mit ein paar Eimern Farbe und Zement ist es nicht getan, der "Willi" ist in die Jahre gekommen. Und wenn ihm nicht der Boden unter den Füßen wegrutschen soll, muss gehandelt werden. Gestern wurde entschieden: 2,8 Millionen Euro stehen dafür jetzt zur Verfügung.