MT Intern Nolte und Jäger folgen Amtage Langjähriger Lokalchef scheidet auf eigenen Wunsch aus Minden (chp). Hans-Jürgen Amtage, langjähriger Leiter der MT-Lokalredaktion und zuletzt auch stellvertretender Chefredakteur des Mindener Tageblatts, ist zum Ende des vergangenen Monats aus privaten Gründen auf eigenen Wunsch aus der Redaktion des Mindener Tageblatts ausgeschieden. Verleger und Chefredaktion bedauerten diesen Schritt ebenso wie die Kolleginnen und Kollegen in der Redaktion und den übrigen Verlagsabteilungen, hatten die Gründe aber zu respektieren. Für seine in den zurückliegenden Jahren geleistete journalistische Arbeit sprachen sie ihm Dank und Anerkennung aus. Er habe damit den Lokalteil als das Herzstück der Zeitung ganz wesentlich mitgeprägt, zudem der Lokalredaktion ein in der heimischen Öffentlichkeit weithin präsentes Gesicht gegeben.Mit der Führung des Ressorts wurden Amtages bisherige Stellvertreter Hartmut Nolte (64) und Monika Jäger (53) beauftragt, die diese Aufgabe gleichberechtigt wahrnehmen werden. Beide sind seit Langem als Journalisten beim MT tätig und der Leserschaft bestens bekannt.Nolte war 1981 vom "Täglichen Anzeiger" (Holzminden) in die MT-Lokalredaktion gekommen; Jäger, zuvor bei der "Neuen Westfälischen", gehört ihr seit 1991 an. Als stellvertretende Ressortleiterin Lokales wurde die Online-Redakteurin Nina Könemann (28) neu ins Führungsteam berufen. Sie begann ihre journalistische Laufbahn bei der "Harke" (Nienburg) und kam 2006 zum MT.Chefredakteur Christoph Pepper stellte der Redaktion gestern die neue Führungsstruktur vor. Sie gewährleiste in der aktuellen, von vielfältigen Modernisierungsprojekten gekennzeichneten Umbruchsituation Kontinuität ebenso wie die Weiterentwicklung des journalistischen Profils der Zeitung auf allen Kanälen.
MT Intern

Nolte und Jäger folgen Amtage

Minden (chp). Hans-Jürgen Amtage, langjähriger Leiter der MT-Lokalredaktion und zuletzt auch stellvertretender Chefredakteur des Mindener Tageblatts, ist zum Ende des vergangenen Monats aus privaten Gründen auf eigenen Wunsch aus der Redaktion des Mindener Tageblatts ausgeschieden.

Das neue Führungsteam der MT-Lokalredaktion: Hartmut Nolte, Nina Könemann, Monika Jäger (v. l.). - © Foto: Alex Lehn
Das neue Führungsteam der MT-Lokalredaktion: Hartmut Nolte, Nina Könemann, Monika Jäger (v. l.). - © Foto: Alex Lehn

Verleger und Chefredaktion bedauerten diesen Schritt ebenso wie die Kolleginnen und Kollegen in der Redaktion und den übrigen Verlagsabteilungen, hatten die Gründe aber zu respektieren. Für seine in den zurückliegenden Jahren geleistete journalistische Arbeit sprachen sie ihm Dank und Anerkennung aus. Er habe damit den Lokalteil als das Herzstück der Zeitung ganz wesentlich mitgeprägt, zudem der Lokalredaktion ein in der heimischen Öffentlichkeit weithin präsentes Gesicht gegeben.

Mit der Führung des Ressorts wurden Amtages bisherige Stellvertreter Hartmut Nolte (64) und Monika Jäger (53) beauftragt, die diese Aufgabe gleichberechtigt wahrnehmen werden. Beide sind seit Langem als Journalisten beim MT tätig und der Leserschaft bestens bekannt.

Nolte war 1981 vom "Täglichen Anzeiger" (Holzminden) in die MT-Lokalredaktion gekommen; Jäger, zuvor bei der "Neuen Westfälischen", gehört ihr seit 1991 an. Als stellvertretende Ressortleiterin Lokales wurde die Online-Redakteurin Nina Könemann (28) neu ins Führungsteam berufen. Sie begann ihre journalistische Laufbahn bei der "Harke" (Nienburg) und kam 2006 zum MT.

Chefredakteur Christoph Pepper stellte der Redaktion gestern die neue Führungsstruktur vor. Sie gewährleiste in der aktuellen, von vielfältigen Modernisierungsprojekten gekennzeichneten Umbruchsituation Kontinuität ebenso wie die Weiterentwicklung des journalistischen Profils der Zeitung auf allen Kanälen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden