Gefrorenes Wasserstraßenkreuz per Kettensäge entlastet

Von Stefan Koch

Entlastungsrinne soll 370 Meter der ehemaligen Überführung des Mittellandkanals vor Frostschäden schützen / Tägliche Nachkontrolle

Minden (mt). Dickes Eis stemmt sich bei Kälte gegen die Wände der alten Kanalüberführung. Wenn nichts geschieht, drückt es die Bausubstanz auseinander. Am Dienstag rückte ein Trupp des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) mit einer Motorkettensäge an und schnitt eine Entlastungsrinne.