Jüngste Stadtgeschichte wird neu erlebbar

Von Jürgen Langenkämper

Digitalisierungsprojekt des Mindener Tageblattes stößt Tor zu Massenmedien bis Mitte des 19. Jahrhunderts weit auf

Minden (mt). Der Verlag J.C.C. Bruns erschließt den reichhaltigen Schatz seiner Tageszeitung für das digitale Zeitalter. Seit November werden ältere Jahrgangsbände des Mindener Tageblattes digital aufbereitet. "111970 Seiten sind bereits eingescannt", sagt Siegfried Peis, Inhaber der Prepress Systeme GmbH.