Mindener Tageblatt

Erfolgreicher Auftakt für Lokalen Aktionsplan Minden

veröffentlicht

Minden (cko). Mit der Auftaktveranstaltung im Preußen-Museum ist am Montagabend das Projekt "Lokaler Aktionsplan Minden" (LAP) an den Start gegangen. "Die hohe Resonanz macht uns sehr zuversichtlich", sagte Moderator und Koordinator Karl-Heinz Ochs (r.). Ausführlich wurde auf die Richtlinien des Bundesprogramms "Toleranz fördern - Kompetenz stärken" eingegangen, aus dem auch die Stadt Minden Finanzmittel in Höhe von 230000 Euro erhält. Claudia Luzar und Olaf Sundermeyer (l.) stellten die Situationsanalyse vor. Ziel ist, ziviles Engagement, demokratisches Verhalten sowie den Einsatz für Vielfalt und Toleranz im Rahmen zu fördern. Fördermittel für entsprechende Projekte können ab sofort beim Beirat beantragt werden. Weitere Informationen im Internet unter www.lap-minden.de Foto: Carsten Korfesmeyer

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mindener TageblattErfolgreicher Auftakt für Lokalen Aktionsplan MindenMinden (cko). Mit der Auftaktveranstaltung im Preußen-Museum ist am Montagabend das Projekt "Lokaler Aktionsplan Minden" (LAP) an den Start gegangen. "Die hohe Resonanz macht uns sehr zuversichtlich", sagte Moderator und Koordinator Karl-Heinz Ochs (r.). Ausführlich wurde auf die Richtlinien des Bundesprogramms "Toleranz fördern - Kompetenz stärken" eingegangen, aus dem auch die Stadt Minden Finanzmittel in Höhe von 230000 Euro erhält. Claudia Luzar und Olaf Sundermeyer (l.) stellten die Situationsanalyse vor. Ziel ist, ziviles Engagement, demokratisches Verhalten sowie den Einsatz für Vielfalt und Toleranz im Rahmen zu fördern. Fördermittel für entsprechende Projekte können ab sofort beim Beirat beantragt werden. Weitere Informationen im Internet unter www.lap-minden.de Foto: Carsten Korfesmeyer