Minden

Keine neuen Corona-Infektionen im Mühlenkreis - Immer mehr Personen wieder gesund

veröffentlicht

Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay

Minden (mt/mre). Gute Nachrichten für den Kreis Minden-Lübbecke: Es gibt keine neuen Corona-Infektionen. Die Zahl der insgesamt bestätigten Infektionen beträgt 397 - wie auch am Samstag zur selben Uhrzeit, teilt der Kreis Minden-Lübbecke mit. Die Anzahl der Personen, die wieder gesund sind, steigt hingegen weiter auf aktuell 174. Am Tag zuvor waren es noch 164. Demnach sind derzeit 222 Personen - abzüglich des verstorbenen Patienten - an dem Virus erkrankt.

Aktuell befinden sich 15 COVID 19-Patienten auf der Isolierstation im Johannes Wesling Klinikum Minden, davon stammen sechs aus der aufgelösten Reha-Klinik in Horn-Bad Meinberg. Zwei Patienten befinden sich auf der Intensivstation des Klinikums und zwei weitere Patienten befinden sich weiterhin in intensivmedizinischer Behandlung im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen. Insgesamt 174 Personen, die sich in 14-tägiger Quarantäne befanden, konnten bisher vom Gesundheitsamt aus der Isolation entlassen werden. Sie gelten als gesund.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

2 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenKeine neuen Corona-Infektionen im Mühlenkreis - Immer mehr Personen wieder gesundMinden (mt/mre). Gute Nachrichten für den Kreis Minden-Lübbecke: Es gibt keine neuen Corona-Infektionen. Die Zahl der insgesamt bestätigten Infektionen beträgt 397 - wie auch am Samstag zur selben Uhrzeit, teilt der Kreis Minden-Lübbecke mit. Die Anzahl der Personen, die wieder gesund sind, steigt hingegen weiter auf aktuell 174. Am Tag zuvor waren es noch 164. Demnach sind derzeit 222 Personen - abzüglich des verstorbenen Patienten - an dem Virus erkrankt. Aktuell befinden sich 15 COVID 19-Patienten auf der Isolierstation im Johannes Wesling Klinikum Minden, davon stammen sechs aus der aufgelösten Reha-Klinik in Horn-Bad Meinberg. Zwei Patienten befinden sich auf der Intensivstation des Klinikums und zwei weitere Patienten befinden sich weiterhin in intensivmedizinischer Behandlung im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen. Insgesamt 174 Personen, die sich in 14-tägiger Quarantäne befanden, konnten bisher vom Gesundheitsamt aus der Isolation entlassen werden. Sie gelten als gesund.