Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-Lübbecke

veröffentlicht

Symbolfoto: dpa - © Rolf Vennenbernd
Symbolfoto: dpa (© Rolf Vennenbernd)

Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de

    Hier die Radarkontrollen für Dienstag, 31. März

    Minden, Dützener Dorfstraße

    Lübbecke, Ravensberger Straße

    Baustellen Minden

    Kabelverlegungen in der Ringstraße

    An der Ringstraße haben am heutigen Montag, 30. März, Kabelverlegungsarbeiten im Fußgänger- und Radfahrerbereich begonnen. Die Baustelle befindet sich zwischen der Einmündung zur Wankelstraße und dem Haus Nr. 9a. In diesem Bereich ist der Geh- und Radweg gesperrt, ein Notweg wird eingerichtet. Für die Arbeiten muss auch die rechte Fahrspur der Ringstraße eingezogen werden. Es kann daher in verkehrsreichen Zeiten zu Behinderungen kommen. Die Arbeiten sollen bis zum 20. April dauern.

    Bauarbeiten in der Vinckestraße

    Im Einmündungsbereich der Vinckestraße zum Klausenwall wird am Mittwoch, 1. April, eine Baustelle eingerichtet. Hier sollen am Pflaster Sanierungsarbeiten vorgenommen werden. Die Fahrbahn ist eingeengt, der Verkehr kann die Baustelle aber passieren. Die Arbeiten sollen bis zum 15. April dauern.

    Arbeiten auf der B 482

    Auf der Bundesstraße 482 kann es am kommenden Mittwoch, 1. April, in Höhe des RegioPorts OWL (Brücke über den Mittellandkanal) zu Verkehrsbehinderungen kommen. Hier ist eine Lichtsignalanlage installiert, die die Verkehrsführung für den Abbau von Verkehrssicherungen im Bedarfsfall regelt. Die Fahrbahn ist an dieser Stelle eingeengt. Die Arbeiten sollen noch am selben Tag beendet sein.

    Bauarbeiten in der Straße Hufschmiede

    In der Straße Hufschmiede beginnen am 3. April 2020 Arbeiten am Pflaster. Auf dem Abschnitt zwischen den Hausnummern 7 und 9 werden Fugen im Großpflaster vergossen. Ein Teil der Fahrbahn muss dafür eingezogen werden. Die Arbeiten sollen bis zum 8. April dauern.

    Bauarbeiten in der östlichen Feldstraße

    In der östlichen Feldstraße beginnen am 14. April Bauarbeiten. Hier werden eine Wasserleitung und ein Kabel erneuert. Die Arbeiten sind in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Zunächst wird im Bereich von der Einfahrt „Im Pütten" bis Haus Nr. 44 gearbeitet. Das geschieht unter Vollsperrung. Im zweiten Bauabschnitt laufen die Arbeiten zwischen „Im Pütten" und Haus Nr. 10 unter Teilsperrung und in Abschnitten von 30 bis 40 Metern. Die Anlieger sollen ihre Grundstücke erreichen können. Teilweise ist auch der Gehweg gesperrt. Fußgänger müssen dann auf die andere Fahrbahnseite ausweichen. Die Bauarbeiten sollen bis voraussichtlich 12. Juni dauern.

    Uferstraße wird gesperrt

    In der Uferstraße beginnen am 20. April Bauarbeiten an der Straßendecke. In Höhe der Druckstation werden Pflasterflächen wiederhergestellt. Dafür muss die Straße bis voraussichtlich 24. April voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist nicht beschildert. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.

    Busspur auf Wettinerallee wird saniert

    In der Zeit vom 6. April bis zum 30. April wird auf der Wettinerallee die Busspur im Bereich der Bushaltestelle auf der Bastaubrücke saniert. Die Straße wird während der Arbeiten halbseitig für den Verkehr gesperrt. Für die Fahrbahnüberquerung durch Fußgänger*innen wird eine Ampelanlage eingerichtet. Die Bushaltestelle wird verlegt – es wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

    Kabelverlegung auf Straße „Zum Industriehafen"
    Ab dem 25. März wird bis zum 25. April entlang der Straße „Zum Industriehafen" eine 10 kV-Leitung entlang der Lagerhallen und den Hafenbecken (zwischen Knoten Osthafengleis und der Mitte des Hafenbeckens) verlegt. Der Aufbruch befindet sich im Seitenstreifen. Die Fahrbahn wird während der Arbeiten eingeengt.

    Straßenablauf wird hergestellt
    Auf der Gerhardstraße wird in der Zeit vom 26. März bis zum 30. März bei Hausnummer 7 ein Anschluss für den Straßenablauf hergestellt. Während der Arbeiten wird die Straße für den Verkehr gesperrt.

    Straßenbauarbeiten auf Martinikirchhof
    Auf dem Martinikirchhof kommt es ab dem 30. März bis zum 1. April zu Straßenbauarbeiten. Diese sind notwendig, um die Barrierefreiheit umzusetzen. Am 30. März und am 1. April werden die Hochborde saniert – in der Zeit wird die Fahrbahn eingeengt. Am 31. März wird die Fahrbahn unter Vollsperrung für den gesamten Verkehr saniert. Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren.

    Straße Brückenkopf weiter gesperrt
    In der Straße Brückenkopf in Minden-Dankersen gibt es weiter Bauarbeiten. Hier wird zwischen der Hausnummer 7 und dem Ende der Sackgasse eine Trafostation ausgetauscht. Dafür müssen auch Kabel verlegt werden. Die Arbeiten sollten ursprünglich am 20. März beendet sein, dauern nun aber bis voraussichtlich 18. April. Während der Baumaßnahme ist die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt.

    Bauarbeiten in der Königsstraße
    Für die Herstellung einer Grundstückszufahrt in der Königstraße muss die Fahrbahn in Höhe des Hauses Nr. 53 ab Montag, 23. März, eingeengt werden. Der Geh- und Radweg ist komplett auf dieser Fahrbahnseite (Süden) gesperrt. Der Kfz-Verkehr, aber auch Fußgänger und Radfahrer sollen den Baustellenbereich passieren können. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 1. April.

    Bauarbeiten am Knotenpunkt

    Die am 9. März begonnenen Bauarbeiten am Knotenpunkt Klausenwall/Schwichowwall/Johannsenstraße kommen in eine nächste Phase. Es wird aktuell an Gossenanlagen, Hoch- und Tiefborden sowie an den Geh- und Radwegen - vor dem Hintergrund von mehr Barrierefreiheit und umweltfreundlicher Mobilität - gearbeitet. Auf dem Klausenwall ist eine Fahrspur eingezogen worden und es kommt zu Behinderungen für Fußgänger und Radfahrer, die auf einen Notweg oder die andere Kreuzungsseite ausweichen müssen. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch bis zum 17. April dauern.

    Fahrbahneinengung in der Friedgartenstraße
    In der Friedgartenstraße werden ab Montag, 23. März, in Höhe des Gebäudes Gottlieb-Pals-Weg 1a Wasser-, Gas-, Strom und Telekomanschlüsse neu verlegt. Aus diesem Grund muss ein Teil der Fahrbahn eingezogen werden. Auch ist der Geh- und Radweg im Baustellenbereich gesperrt. Diese Verkehrsteilnehmer*innen müssen auf die andere Fahrbahnseite beziehungsweise auf die Straße (Radfahrer) ausweichen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 9. April dauern.

    Baugruben wegen Netzerweiterung
    Die Telekom arbeitet in Minden kontinuierlich an ihrer Netzerweiterung. Dafür werden ab kommenden Montag in der Hellingstraße, am Marienwall und im Johanniskirchhof Baugruben ausgehoben. Der Kfz-Verkehr, Radfahrer und Fußgänger können den Baustellenbereich passieren.

    Neckarstraße ab heute gesperrt
    In der Neckarstraße in Minden-Dankersen beginnen am heutigen Dienstag, 17. März, Bauarbeiten. Diese sollen bis voraussichtlich 4. April dauern. Hier wird ein Schieber am Wasserhauptrohr ersetzt. Dafür muss die Straße auf dem Abschnitt zwischen Bodestraße und Mainstraße teilweise voll gesperrt werden. Die Arbeiten laufen in Bauabschnitten, die jeweils zwei bis drei Tage in Anspruch nehmen. Auch für Fußgänger und Radfahrer gibt es Einschränkungen. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle.

    Arbeiten in der Goebenstraße

    Das Versorgungsunternehmen EWE AG verlegt ab kommenden Montag, 23. März 2020, in der Goebenstraße Leerrohre. Die Baustelle befindet sich im Gehwegbereich. Der Verkehr ist dadurch nicht beeinträchtigt, aber für Fußgänger ist der gesamte östliche Gehweg auf dem Abschnitt zwischen der Ecke Fischerglacis und der Straße "Am Bahnhof Minden-Stadt" voll gesperrt. Sie müssen auf die andere Straßenseite ausweichen. Die Zufahrten zu den Grundstücken sollen gewährleistet werden. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich 17. April dauern.

    Festungsstraße gesperrt

    In der Festungsstraße wird ab Montag, 30. März, eine Wasserleitung in offener Bauweise verlegt. Dafür muss die Straße im Bereich zwischen der Hausnummer 21 und dem Fußgängersteg zum Gleisfeldvoll gesperrt werden. Im Zuge dieser Maßnahme gibt es auch eine Baugrube an der Friedrich-Wilhelm-Straße/Ecke Festungsstraße im Gehwegbereich. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle in der Festungsstraße nicht passieren. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 9. April dauern.

    Gas- und Wasserleitungen werden verlegt

    Auf der Hahler Straße werden bei den Hausnummern 66 bis 70a Gas- und Wasserleitungen verlegt. Aus diesem Grund gibt es im Bereich Hahler Straße und Lessingstraße Baugruben. Die Arbeiten beginnen am 16. März und sollen am 3. April beendet sein.

    Parkfläche wird als Materiallager benötigt

    Ab heute, 10. März bis zum 30. Juni, wird ein Teil der Parkfläche im Bereich Johansenstraße (vor dem Club 74 e.V.) als Materiallager für eine Baumaßnahme der Städtischen Betriebe Minden an der Portastraße benötigt. Aus diesem Grund wird der Bereich gesperrt und steht nicht als Parkfläche zur Verfügung.

    Arbeiten entlang der Portastraße

    Entlang der Portastraße/am Knoten Klausenwall – Schwichowwall – Johansenstraße werden in der Zeit vom 9. März bis zum 17. April Arbeiten an den Gossenanlagen, den Tief- und Hochborden sowie den Geh- und Radwegen ausgeführt. Während der Arbeiten werden die Fahrbahnen eingeengt. Der Fuß- und Radverkehr wird zeitweise unter Absperrung des regulären Geh- und Radweges im abgesicherten Bereich der Fahrbahn/eingezogenen Fahrspur geführt.

    Ausbesserungen am Geh- und Radweg

    In der Zeit vom 2. März bis zum 5. April werden entlang de Portastraße, zwischen dem Simeonsglacis und der „Birne", Ausbesserungen von Schadstellen am Geh- und Radweg gemacht.

    Verlängerung Baustellenumbau auf B 482

    Auf der Straße B 482 wird seit dem 10. November 2019 eine Lärmschutzwand für den RegioPort OWL gebaut. Die Fahrbahn ist von drei- auf zwei Fahrspuren mit einer jeweiligen Breite von 3,40 reduziert, sodass in Richtung Lahde während der Bauzeit nur eine Fahrbahn zur Verfügung steht. Die Baustelle beginnt direkt an der südlichen Seite der Brücke über den Mittellandkanal. Am Samstag, 15. Februar, wurde die Baustelle umgebaut. Dafür wird eine Ampelanlage eingesetzt. Diese bleibt jetzt bis zum 5. April in Betrieb.

    Baumaßnahmen entlang des Bierpohlweges
    Entlang des Bierpohlweges starten ab dem 17. Februar B
    auarbeiten. Im Bereich Karolingerring bis Saarring werden Gas-, Wasser- und Stromleitungen verlegt, außerdem wird teilweise der Breitbandkabelausbau umgesetzt. Während der Arbeiten, die bis zum 31. Juli geplant sind, wird die Straße für den Verkehr gesperrt. Fahrradfahrer*innen können den Bereich nicht passieren. Die Baumaßnahme wird in drei Bauabschnitten (BA) ausgeführt: 1. BA Bierpohlweg zwischen Karolingerring bis Eggeweg; 2. BA Bierpohlweg zwischen Eggeweg bis Pflugstraße und 3. BA Bierpohlweg zwischen Pflugstraße und Saarring.

    Einschränkungen auf Spandauer Weg

    In der Zeit vom 5. Februar bis zum 8. August wird entlang des Spandauer Weges, zwischen der Falkenstraße und der Sackgasse, der Schmutz- und Regenwasserkanal erneuert. Während der Arbeiten wird die Straße für den Verkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten.

    Baustellen in Petershagen

    -

    Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke

    Minden: B 482

    Minden: Hausberger Straße

    Hille: Pohlsche Heide

    Hille: Frotheimer Straße

    Lübbecke: Berliner Straße

    Copyright © Mindener Tageblatt 2020
    Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
    Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

    Kommentare

    Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

    Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-Lübbecke Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de Hier die Radarkontrollen für Dienstag, 31. März Minden, Dützener Dorfstraße Lübbecke, Ravensberger Straße Baustellen Minden Kabelverlegungen in der Ringstraße An der Ringstraße haben am heutigen Montag, 30. März, Kabelverlegungsarbeiten im Fußgänger- und Radfahrerbereich begonnen. Die Baustelle befindet sich zwischen der Einmündung zur Wankelstraße und dem Haus Nr. 9a. In diesem Bereich ist der Geh- und Radweg gesperrt, ein Notweg wird eingerichtet. Für die Arbeiten muss auch die rechte Fahrspur der Ringstraße eingezogen werden. Es kann daher in verkehrsreichen Zeiten zu Behinderungen kommen. Die Arbeiten sollen bis zum 20. April dauern. Bauarbeiten in der Vinckestraße Im Einmündungsbereich der Vinckestraße zum Klausenwall wird am Mittwoch, 1. April, eine Baustelle eingerichtet. Hier sollen am Pflaster Sanierungsarbeiten vorgenommen werden. Die Fahrbahn ist eingeengt, der Verkehr kann die Baustelle aber passieren. Die Arbeiten sollen bis zum 15. April dauern. Arbeiten auf der B 482 Auf der Bundesstraße 482 kann es am kommenden Mittwoch, 1. April, in Höhe des RegioPorts OWL (Brücke über den Mittellandkanal) zu Verkehrsbehinderungen kommen. Hier ist eine Lichtsignalanlage installiert, die die Verkehrsführung für den Abbau von Verkehrssicherungen im Bedarfsfall regelt. Die Fahrbahn ist an dieser Stelle eingeengt. Die Arbeiten sollen noch am selben Tag beendet sein. Bauarbeiten in der Straße Hufschmiede In der Straße Hufschmiede beginnen am 3. April 2020 Arbeiten am Pflaster. Auf dem Abschnitt zwischen den Hausnummern 7 und 9 werden Fugen im Großpflaster vergossen. Ein Teil der Fahrbahn muss dafür eingezogen werden. Die Arbeiten sollen bis zum 8. April dauern. Bauarbeiten in der östlichen Feldstraße In der östlichen Feldstraße beginnen am 14. April Bauarbeiten. Hier werden eine Wasserleitung und ein Kabel erneuert. Die Arbeiten sind in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Zunächst wird im Bereich von der Einfahrt „Im Pütten" bis Haus Nr. 44 gearbeitet. Das geschieht unter Vollsperrung. Im zweiten Bauabschnitt laufen die Arbeiten zwischen „Im Pütten" und Haus Nr. 10 unter Teilsperrung und in Abschnitten von 30 bis 40 Metern. Die Anlieger sollen ihre Grundstücke erreichen können. Teilweise ist auch der Gehweg gesperrt. Fußgänger müssen dann auf die andere Fahrbahnseite ausweichen. Die Bauarbeiten sollen bis voraussichtlich 12. Juni dauern. Uferstraße wird gesperrt In der Uferstraße beginnen am 20. April Bauarbeiten an der Straßendecke. In Höhe der Druckstation werden Pflasterflächen wiederhergestellt. Dafür muss die Straße bis voraussichtlich 24. April voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist nicht beschildert. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Busspur auf Wettinerallee wird saniert In der Zeit vom 6. April bis zum 30. April wird auf der Wettinerallee die Busspur im Bereich der Bushaltestelle auf der Bastaubrücke saniert. Die Straße wird während der Arbeiten halbseitig für den Verkehr gesperrt. Für die Fahrbahnüberquerung durch Fußgänger*innen wird eine Ampelanlage eingerichtet. Die Bushaltestelle wird verlegt – es wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Kabelverlegung auf Straße „Zum Industriehafen"Ab dem 25. März wird bis zum 25. April entlang der Straße „Zum Industriehafen" eine 10 kV-Leitung entlang der Lagerhallen und den Hafenbecken (zwischen Knoten Osthafengleis und der Mitte des Hafenbeckens) verlegt. Der Aufbruch befindet sich im Seitenstreifen. Die Fahrbahn wird während der Arbeiten eingeengt. Straßenablauf wird hergestelltAuf der Gerhardstraße wird in der Zeit vom 26. März bis zum 30. März bei Hausnummer 7 ein Anschluss für den Straßenablauf hergestellt. Während der Arbeiten wird die Straße für den Verkehr gesperrt. Straßenbauarbeiten auf MartinikirchhofAuf dem Martinikirchhof kommt es ab dem 30. März bis zum 1. April zu Straßenbauarbeiten. Diese sind notwendig, um die Barrierefreiheit umzusetzen. Am 30. März und am 1. April werden die Hochborde saniert – in der Zeit wird die Fahrbahn eingeengt. Am 31. März wird die Fahrbahn unter Vollsperrung für den gesamten Verkehr saniert. Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren. Straße Brückenkopf weiter gesperrtIn der Straße Brückenkopf in Minden-Dankersen gibt es weiter Bauarbeiten. Hier wird zwischen der Hausnummer 7 und dem Ende der Sackgasse eine Trafostation ausgetauscht. Dafür müssen auch Kabel verlegt werden. Die Arbeiten sollten ursprünglich am 20. März beendet sein, dauern nun aber bis voraussichtlich 18. April. Während der Baumaßnahme ist die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Bauarbeiten in der KönigsstraßeFür die Herstellung einer Grundstückszufahrt in der Königstraße muss die Fahrbahn in Höhe des Hauses Nr. 53 ab Montag, 23. März, eingeengt werden. Der Geh- und Radweg ist komplett auf dieser Fahrbahnseite (Süden) gesperrt. Der Kfz-Verkehr, aber auch Fußgänger und Radfahrer sollen den Baustellenbereich passieren können. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 1. April. Bauarbeiten am KnotenpunktDie am 9. März begonnenen Bauarbeiten am Knotenpunkt Klausenwall/Schwichowwall/Johannsenstraße kommen in eine nächste Phase. Es wird aktuell an Gossenanlagen, Hoch- und Tiefborden sowie an den Geh- und Radwegen - vor dem Hintergrund von mehr Barrierefreiheit und umweltfreundlicher Mobilität - gearbeitet. Auf dem Klausenwall ist eine Fahrspur eingezogen worden und es kommt zu Behinderungen für Fußgänger und Radfahrer, die auf einen Notweg oder die andere Kreuzungsseite ausweichen müssen. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch bis zum 17. April dauern. Fahrbahneinengung in der FriedgartenstraßeIn der Friedgartenstraße werden ab Montag, 23. März, in Höhe des Gebäudes Gottlieb-Pals-Weg 1a Wasser-, Gas-, Strom und Telekomanschlüsse neu verlegt. Aus diesem Grund muss ein Teil der Fahrbahn eingezogen werden. Auch ist der Geh- und Radweg im Baustellenbereich gesperrt. Diese Verkehrsteilnehmer*innen müssen auf die andere Fahrbahnseite beziehungsweise auf die Straße (Radfahrer) ausweichen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 9. April dauern. Baugruben wegen NetzerweiterungDie Telekom arbeitet in Minden kontinuierlich an ihrer Netzerweiterung. Dafür werden ab kommenden Montag in der Hellingstraße, am Marienwall und im Johanniskirchhof Baugruben ausgehoben. Der Kfz-Verkehr, Radfahrer und Fußgänger können den Baustellenbereich passieren. Neckarstraße ab heute gesperrtIn der Neckarstraße in Minden-Dankersen beginnen am heutigen Dienstag, 17. März, Bauarbeiten. Diese sollen bis voraussichtlich 4. April dauern. Hier wird ein Schieber am Wasserhauptrohr ersetzt. Dafür muss die Straße auf dem Abschnitt zwischen Bodestraße und Mainstraße teilweise voll gesperrt werden. Die Arbeiten laufen in Bauabschnitten, die jeweils zwei bis drei Tage in Anspruch nehmen. Auch für Fußgänger und Radfahrer gibt es Einschränkungen. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Arbeiten in der Goebenstraße Das Versorgungsunternehmen EWE AG verlegt ab kommenden Montag, 23. März 2020, in der Goebenstraße Leerrohre. Die Baustelle befindet sich im Gehwegbereich. Der Verkehr ist dadurch nicht beeinträchtigt, aber für Fußgänger ist der gesamte östliche Gehweg auf dem Abschnitt zwischen der Ecke Fischerglacis und der Straße "Am Bahnhof Minden-Stadt" voll gesperrt. Sie müssen auf die andere Straßenseite ausweichen. Die Zufahrten zu den Grundstücken sollen gewährleistet werden. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich 17. April dauern. Festungsstraße gesperrt In der Festungsstraße wird ab Montag, 30. März, eine Wasserleitung in offener Bauweise verlegt. Dafür muss die Straße im Bereich zwischen der Hausnummer 21 und dem Fußgängersteg zum Gleisfeldvoll gesperrt werden. Im Zuge dieser Maßnahme gibt es auch eine Baugrube an der Friedrich-Wilhelm-Straße/Ecke Festungsstraße im Gehwegbereich. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle in der Festungsstraße nicht passieren. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 9. April dauern. Gas- und Wasserleitungen werden verlegt Auf der Hahler Straße werden bei den Hausnummern 66 bis 70a Gas- und Wasserleitungen verlegt. Aus diesem Grund gibt es im Bereich Hahler Straße und Lessingstraße Baugruben. Die Arbeiten beginnen am 16. März und sollen am 3. April beendet sein. Parkfläche wird als Materiallager benötigt Ab heute, 10. März bis zum 30. Juni, wird ein Teil der Parkfläche im Bereich Johansenstraße (vor dem Club 74 e.V.) als Materiallager für eine Baumaßnahme der Städtischen Betriebe Minden an der Portastraße benötigt. Aus diesem Grund wird der Bereich gesperrt und steht nicht als Parkfläche zur Verfügung. Arbeiten entlang der Portastraße Entlang der Portastraße/am Knoten Klausenwall – Schwichowwall – Johansenstraße werden in der Zeit vom 9. März bis zum 17. April Arbeiten an den Gossenanlagen, den Tief- und Hochborden sowie den Geh- und Radwegen ausgeführt. Während der Arbeiten werden die Fahrbahnen eingeengt. Der Fuß- und Radverkehr wird zeitweise unter Absperrung des regulären Geh- und Radweges im abgesicherten Bereich der Fahrbahn/eingezogenen Fahrspur geführt. Ausbesserungen am Geh- und Radweg In der Zeit vom 2. März bis zum 5. April werden entlang de Portastraße, zwischen dem Simeonsglacis und der „Birne", Ausbesserungen von Schadstellen am Geh- und Radweg gemacht. Verlängerung Baustellenumbau auf B 482 Auf der Straße B 482 wird seit dem 10. November 2019 eine Lärmschutzwand für den RegioPort OWL gebaut. Die Fahrbahn ist von drei- auf zwei Fahrspuren mit einer jeweiligen Breite von 3,40 reduziert, sodass in Richtung Lahde während der Bauzeit nur eine Fahrbahn zur Verfügung steht. Die Baustelle beginnt direkt an der südlichen Seite der Brücke über den Mittellandkanal. Am Samstag, 15. Februar, wurde die Baustelle umgebaut. Dafür wird eine Ampelanlage eingesetzt. Diese bleibt jetzt bis zum 5. April in Betrieb. Baumaßnahmen entlang des BierpohlwegesEntlang des Bierpohlweges starten ab dem 17. Februar Bauarbeiten. Im Bereich Karolingerring bis Saarring werden Gas-, Wasser- und Stromleitungen verlegt, außerdem wird teilweise der Breitbandkabelausbau umgesetzt. Während der Arbeiten, die bis zum 31. Juli geplant sind, wird die Straße für den Verkehr gesperrt. Fahrradfahrer*innen können den Bereich nicht passieren. Die Baumaßnahme wird in drei Bauabschnitten (BA) ausgeführt: 1. BA Bierpohlweg zwischen Karolingerring bis Eggeweg; 2. BA Bierpohlweg zwischen Eggeweg bis Pflugstraße und 3. BA Bierpohlweg zwischen Pflugstraße und Saarring. Einschränkungen auf Spandauer Weg In der Zeit vom 5. Februar bis zum 8. August wird entlang des Spandauer Weges, zwischen der Falkenstraße und der Sackgasse, der Schmutz- und Regenwasserkanal erneuert. Während der Arbeiten wird die Straße für den Verkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten. Baustellen in Petershagen - Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke Minden: B 482 Minden: Hausberger Straße Hille: Pohlsche Heide Hille: Frotheimer Straße Lübbecke: Berliner Straße