Minden

Randalierer nach kurzer Flucht von Polizei gefasst

veröffentlicht

Symbolfoto: MT-Archiv
Symbolfoto: MT-Archiv

Minden (mt/jhr). Bereits am Freitag hat die Polizei einen Randalierer nach kurzer Flucht festgenommen. Gegen 19.20 Uhr war eine Streifenwagenbesatzung aufgrund eines randalierenden Gastes zur Gaststätte "Zum Kühlen Grunde" in Hahlen gerufen, berichtet die Polizei. Der Randalierer hatte zuvor einen geparkten Mercedes durch einen Fußtritt beschädigt und war dabei beobachtet worden. Die Zeugen informierten die Polizei.

Als die Beamten an der Königstraße eintrafen, ergriff der Mann die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgung durch die Einsatzkräfte konnte der 41-jährige, alkoholisierte Mann gestellt werden. Da dieser jedoch erneut versuchte zu flüchten, wurde er durch die Beamten zur Dienststelle gebracht und musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenRandalierer nach kurzer Flucht von Polizei gefasstMinden (mt/jhr). Bereits am Freitag hat die Polizei einen Randalierer nach kurzer Flucht festgenommen. Gegen 19.20 Uhr war eine Streifenwagenbesatzung aufgrund eines randalierenden Gastes zur Gaststätte "Zum Kühlen Grunde" in Hahlen gerufen, berichtet die Polizei. Der Randalierer hatte zuvor einen geparkten Mercedes durch einen Fußtritt beschädigt und war dabei beobachtet worden. Die Zeugen informierten die Polizei. Als die Beamten an der Königstraße eintrafen, ergriff der Mann die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgung durch die Einsatzkräfte konnte der 41-jährige, alkoholisierte Mann gestellt werden. Da dieser jedoch erneut versuchte zu flüchten, wurde er durch die Beamten zur Dienststelle gebracht und musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.