Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-Lübbecke Minden (mt). Wo blitzt die Polizei heute im Kreis Minden-Lübbecke? Wo sind aktuelle Baustellen? Wo müssen Autofahrer einen Umweg einplanen? Das MT gibt an dieser Stelle künftig die aktuellen Radarkontrollen und Baustellen aus Minden, Porta Westfalica, Petershagen und Hille bekannt. Selbstverständlich wird auch weiterhin an nicht vorher öffentlich bekanntgegebenen Stellen geblitzt. Bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de Hier die Radarkontrollen für Montag, 27. Januar: Lübbecke, Westerbachstraße Porta Westfalica, Bückeburger Straße Baustellen Minden Fahrbahn am Klausenwall eingeengtAuf dem Klausenwall muss am Freitag, 24. Januar 2020, in der Zeit von ca. 10 bis 15 Uhr auf der nordwestlichen Seite (Richtung Wesertor) eine Fahrbahn gesperrt werden. Die Einengung befindet sich in Höhe des Grundstücks Nr. 20 bis 22. Hier wird an der Baustelle Beton angeliefert. Der Platz wird für Betonmischfahrzeuge und Betonpumpen benötigt. Es kann bei starkem Verkehrsaufkommen an dieser Stelle zu Behinderungen kommen. Auch der Fuß- und Radweg am Klausenwall ist für den genannten Zeitraum gesperrt. Für Radfahrer wird eine Umleitung über das Glacis ausgeschildert. Fußgänger müssen auf die andere Fahrbahnseite des Klausenwalls ausweichen. Baustelle auf der Lübbecker StraßeAuf der Lübbecker Straße wird ab dem 25. Januar, in Höhe der Hausnummer 166a bei der Einmündung zum Südring ein Teil der nördlichen Fahrbahn eingezogen. Hintergrund sind Bauarbeiten auf dem Grundstück. Hier werden Hausanschlüsse für Wasser, Strom und Telekom hergestellt. Der Verkehr kann – trotz Einschränkungen – in beide Richtungen fließen. Allerdings wird die Linkabbiegespur von der Lübbecker Straße in den Südring (Fahrtrichtung Lübbecke) für die Dauer der Bauarbeiten bis voraussichtlich 4. Februar gesperrt sein. Für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen wird auf der Nordseite ein Notweg eingerichtet. Alte Kirchstraße für einen Tag teilweise gesperrtAm kommenden Dienstag, 28. Januar, wird ein Stück der Straße Alte Kirchstraße für Baumfällarbeiten gesperrt. Die Arbeiten dauern nur einen Tag an. Während der Zeit wird die Straße im Bereich Alte Kirchstraße Hausnummer 14 und der Rückseite des Hauses Brüderstraße Hausnummer 9 gesperrt. Gefällt wird ein Baum vor der Rückseite des Hauses Brüderstraße 11. Um den Anliegerverkehr weitestgehend zu gewährleisten, wird die Brüderstraße vom Königswall aus für einfahrende Autos freigegeben und die Einbahnstraßenregelung der Alten Kirchstraße im Bereich bis zur Baustelle aufgehoben. Die Zufahrten zu den Parkplätzen der Schulen sind nicht beeinträchtigt. Bauarbeiten in der Melittastraße In der Melittastraße beginnen am kommenden Montag, 20. Januar, Kabelverlegungsarbeiten in offener Bauweise (1. Bauabschnitt). Der Arbeitsbereich erstreckt sich von der Ecke Ringstraße bis zur Bahntrasse (Haus Nr. 38). Hierfür muss die Fahrbahn eingeengt werden. Der Verkehr kann grundsätzlich fließen. Betroffen ist auch der östliche Gehweg. Fußgänger müssen auf die westliche Gehwegseite ausweichen.Im zweiten Bauabschnitt wird an der Ringstraße (Nordseite) bis voraussichtlich 15. Februar gearbeitet. Hier muss der Geh- und Radweg gesperrt werden. Eine Ersatzstrecke (Notweg) wird hergestellt. Im gesamten Baustellenbereich werden Halteverbote eingerichtet. Anlieger*innen sollten die Schilder beachten. Sperrung der KreuzstraßeDie Kreuzstraße muss in Höhe des Hauses Nr. 1a ab Mittwoch, 22. Januar, voll gesperrt werden. Hier wird ein Gashausanschluss neu hergestellt. Fußgänger*innen können den Baustellenbereich passieren, Radfahrer*innen nicht. Anlieger haben von der Kornackerstraße aus freie Fahrt bis zur Baustelle. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Freitag, 24. Januar, dauern. Bauarbeiten in der Menzelstraße In der Menzelstraße stehen ab morgigen Mittwoch (15. Januar) Arbeiten der Deutschen Telekom an. Die Fahrbahn der Menzelstraße muss dafür auf dem Abschnitt zwischen Mindener Straße (Ecke) bis Menzelstraße Hausnummer 60 eingeengt werden. Auch der Bürgersteig ist von den Arbeiten betroffen. Fußgänger müssen auf die andere Fahrbahnseite ausweichen. Die Arbeiten laufen in Abschnitten und werden voraussichtlich bis zum 14. Februar dauern. Leitungsbau in der Karlstraße In der Karlstraße beginnen am Montag, 20. Januar, Rohrleitungsbauarbeiten. Der Baustellenbereich erstreckt sich zwischen der Einmündung zur Friedrich-Wilhelm-Straße und dem Haus Nr. 7. Dafür muss die Fahrbahn der Karlstraße eingeengt werden. Der Verkehr kann weiter fließen. Verkehrsteilnehmer auf der Friedrich-Wilhelm-Straße (vom Bahnhof kommend), die rechts abbiegen wollen, sollten den Baustellenbereich beachten. Der Baustellenbereich kann auch von Fußgängern und Radfahrern passiert werden. Die Arbeiten sind in drei Bauabschnitte gegliedert und erfolgen in offene Bauweise. Sie sollen am 14. Februar abgeschlossen sein. Brauereistraße gesperrt Die Brauereistraße muss ab Montag, 20. Januar, wegen Kanalarbeiten gesperrt werden. Der Baustellenbereich befindet sich zwischen der Einmündung zur Steinwalder Straße und Haus Nr. 32. Ausgeführt werden hier Verlängerungen von Regenwasser- und Schmutzwasserkanälen. Die Arbeiten sollen bis zum 13. März dauern. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Rohrbruch wird repariertAuf dem Roderweg wird in der Zeit vom 8. Januar bis zum 27. März die Fahrbahn eingeengt. Grund ist die Reparatur eines Wasserhausanschlusses aufgrund eines Rohbruchs bei Hausnummer 14. Kabelverlegung auf Junkersweg und Große HeideIn der Zeit vom 13. Januar bis zum 22. Februar wird die Fahrbahn im Bereich Große Heide und Junkersweg eingeengt. Es werden entlang Große Heide Hausnummer 9 und Junkersweg Kabel verlegt. Während der Arbeiten können Fußgänger*innen den Gehwegbereich nicht passieren. Arbeiten am BrückengeländerAn der Bastaubrücke am Hohenstaufenring wird ab dem 18. Dezember das Brückengeländer erneuert. Die Arbeiten sollen am 24. Januar abgeschlossen sein. Während der Zeit können Fußgänger*innen den westlichen Gehwegbereich nicht passieren. Die östliche Gehwegseite kann aber genutzt werden. Arbeiten auf Berliner Allee dauern an Auf der Berliner Allee, vom Schwabenring bis zur Straße Finkensteg, wird eine Wasserleitung verlegt. Aus dem Grund ist die Fahrbahn eingeengt und Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren. Die Arbeiten haben am 7. Oktober begonnen und sollten am 13. Dezember abgeschlossen sein. Sie dauern jetzt bis zum 31. Januar 2020 an. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten. Telekom legt neue AnschlüsseIn der Lübbecker Straße laufen weiter Arbeiten der Deutschen Telekom. Diese legt aktuell in Höhe des Hauses Nr. 36 bis zur Einmündung Hohenstaufenring sowie von der Hausnummer 36 bis 43 neue Anschlüsse. Hier werden unter Baustellenabsicherung Kabelgräben geöffnet. Der Verkehr ist dadurch nicht eingeschränkt. Neubau einer Lärmschutzwand Entlang der B 482 wird in Höhe des Regioports ab Montag eine Lärmschutzwand errichtet. Laut Auskunft der Pressestelle der Stadt wird die Fahrbahn von drei- auf zwei Fahrspuren mit einer jeweiligen Breite von 3,40 Metern reduziert, so dass in Richtung Lahde während der Bauzeit bis zum 29. Februar nur eine Spur zur Verfügung steht. Die Baustelle beginnt direkt an der südlichen Seite der Brücke über den Mittellandkanal und endet etwa 300 Meter nach der Brücke in Richtung Lahde. - Baustellen in Petershagen - Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke Minden: B 482 Minden: Hausberger Straße Hille: Pohlsche Heide Hille: Frotheimer Straße Lübbecke: Berliner Straße

Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-Lübbecke

Symbolfoto: dpa © Rolf Vennenbernd

Minden (mt). Wo blitzt die Polizei heute im Kreis Minden-Lübbecke? Wo sind aktuelle Baustellen? Wo müssen Autofahrer einen Umweg einplanen? Das MT gibt an dieser Stelle künftig die aktuellen Radarkontrollen und Baustellen aus Minden, Porta Westfalica, Petershagen und Hille bekannt. Selbstverständlich wird auch weiterhin an nicht vorher öffentlich bekanntgegebenen Stellen geblitzt. Bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de

Hier die Radarkontrollen für Montag, 27. Januar:

Lübbecke, Westerbachstraße

Porta Westfalica, Bückeburger Straße

Baustellen Minden

Fahrbahn am Klausenwall eingeengt
Auf dem Klausenwall muss am Freitag, 24. Januar 2020, in der Zeit von ca. 10 bis 15 Uhr auf der nordwestlichen Seite (Richtung Wesertor) eine Fahrbahn gesperrt werden. Die Einengung befindet sich in Höhe des Grundstücks Nr. 20 bis 22. Hier wird an der Baustelle Beton angeliefert. Der Platz wird für Betonmischfahrzeuge und Betonpumpen benötigt. Es kann bei starkem Verkehrsaufkommen an dieser Stelle zu Behinderungen kommen. Auch der Fuß- und Radweg am Klausenwall ist für den genannten Zeitraum gesperrt. Für Radfahrer wird eine Umleitung über das Glacis ausgeschildert. Fußgänger müssen auf die andere Fahrbahnseite des Klausenwalls ausweichen.

Baustelle auf der Lübbecker Straße
Auf der Lübbecker Straße wird ab dem 25. Januar, in Höhe der Hausnummer 166a bei der Einmündung zum Südring ein Teil der nördlichen Fahrbahn eingezogen. Hintergrund sind Bauarbeiten auf dem Grundstück. Hier werden Hausanschlüsse für Wasser, Strom und Telekom hergestellt. Der Verkehr kann – trotz Einschränkungen – in beide Richtungen fließen. Allerdings wird die Linkabbiegespur von der Lübbecker Straße in den Südring (Fahrtrichtung Lübbecke) für die Dauer der Bauarbeiten bis voraussichtlich 4. Februar gesperrt sein. Für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen wird auf der Nordseite ein Notweg eingerichtet.

Alte Kirchstraße für einen Tag teilweise gesperrt
Am kommenden Dienstag, 28. Januar, wird ein Stück der Straße Alte Kirchstraße für Baumfällarbeiten gesperrt. Die Arbeiten dauern nur einen Tag an. Während der Zeit wird die Straße im Bereich Alte Kirchstraße Hausnummer 14 und der Rückseite des Hauses Brüderstraße Hausnummer 9 gesperrt. Gefällt wird ein Baum vor der Rückseite des Hauses Brüderstraße 11. Um den Anliegerverkehr weitestgehend zu gewährleisten, wird die Brüderstraße vom Königswall aus für einfahrende Autos freigegeben und die Einbahnstraßenregelung der Alten Kirchstraße im Bereich bis zur Baustelle aufgehoben. Die Zufahrten zu den Parkplätzen der Schulen sind nicht beeinträchtigt.

Bauarbeiten in der Melittastraße

In der Melittastraße beginnen am kommenden Montag, 20. Januar, Kabelverlegungsarbeiten in offener Bauweise (1. Bauabschnitt). Der Arbeitsbereich erstreckt sich von der Ecke Ringstraße bis zur Bahntrasse (Haus Nr. 38). Hierfür muss die Fahrbahn eingeengt werden. Der Verkehr kann grundsätzlich fließen. Betroffen ist auch der östliche Gehweg. Fußgänger müssen auf die westliche Gehwegseite ausweichen.
Im zweiten Bauabschnitt wird an der Ringstraße (Nordseite) bis voraussichtlich 15. Februar gearbeitet. Hier muss der Geh- und Radweg gesperrt werden. Eine Ersatzstrecke (Notweg) wird hergestellt. Im gesamten Baustellenbereich werden Halteverbote eingerichtet. Anlieger*innen sollten die Schilder beachten.


Sperrung der Kreuzstraße
Die Kreuzstraße muss in Höhe des Hauses Nr. 1a ab Mittwoch, 22. Januar, voll gesperrt werden. Hier wird ein Gashausanschluss neu hergestellt. Fußgänger*innen können den Baustellenbereich passieren, Radfahrer*innen nicht. Anlieger haben von der Kornackerstraße aus freie Fahrt bis zur Baustelle. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Freitag, 24. Januar, dauern.

Bauarbeiten in der Menzelstraße

In der Menzelstraße stehen ab morgigen Mittwoch (15. Januar) Arbeiten der Deutschen Telekom an. Die Fahrbahn der Menzelstraße muss dafür auf dem Abschnitt zwischen Mindener Straße (Ecke) bis Menzelstraße Hausnummer 60 eingeengt werden. Auch der Bürgersteig ist von den Arbeiten betroffen. Fußgänger müssen auf die andere Fahrbahnseite ausweichen. Die Arbeiten laufen in Abschnitten und werden voraussichtlich bis zum 14. Februar dauern.

Leitungsbau in der Karlstraße

In der Karlstraße beginnen am Montag, 20. Januar, Rohrleitungsbauarbeiten. Der Baustellenbereich erstreckt sich zwischen der Einmündung zur Friedrich-Wilhelm-Straße und dem Haus Nr. 7. Dafür muss die Fahrbahn der Karlstraße eingeengt werden. Der Verkehr kann weiter fließen. Verkehrsteilnehmer auf der Friedrich-Wilhelm-Straße (vom Bahnhof kommend), die rechts abbiegen wollen, sollten den Baustellenbereich beachten. Der Baustellenbereich kann auch von Fußgängern und Radfahrern passiert werden. Die Arbeiten sind in drei Bauabschnitte gegliedert und erfolgen in offene Bauweise. Sie sollen am 14. Februar abgeschlossen sein.

Brauereistraße gesperrt

Die Brauereistraße muss ab Montag, 20. Januar, wegen Kanalarbeiten gesperrt werden. Der Baustellenbereich befindet sich zwischen der Einmündung zur Steinwalder Straße und Haus Nr. 32. Ausgeführt werden hier Verlängerungen von Regenwasser- und Schmutzwasserkanälen. Die Arbeiten sollen bis zum 13. März dauern. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle.

Rohrbruch wird repariert
Auf dem Roderweg wird in der Zeit vom 8. Januar bis zum 27. März die Fahrbahn eingeengt. Grund ist die Reparatur eines Wasserhausanschlusses aufgrund eines Rohbruchs bei Hausnummer 14.

Kabelverlegung auf Junkersweg und Große Heide
In der Zeit vom 13. Januar bis zum 22. Februar wird die Fahrbahn im Bereich Große Heide und Junkersweg eingeengt. Es werden entlang Große Heide Hausnummer 9 und Junkersweg Kabel verlegt. Während der Arbeiten können Fußgänger*innen den Gehwegbereich nicht passieren.

Arbeiten am Brückengeländer
An der Bastaubrücke am Hohenstaufenring wird ab dem 18. Dezember das Brückengeländer erneuert. Die Arbeiten sollen am 24. Januar abgeschlossen sein. Während der Zeit können Fußgänger*innen den westlichen Gehwegbereich nicht passieren. Die östliche Gehwegseite kann aber genutzt werden.

Arbeiten auf Berliner Allee dauern an

Auf der Berliner Allee, vom Schwabenring bis zur Straße Finkensteg, wird eine Wasserleitung verlegt. Aus dem Grund ist die Fahrbahn eingeengt und Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren. Die Arbeiten haben am 7. Oktober begonnen und sollten am 13. Dezember abgeschlossen sein. Sie dauern jetzt bis zum 31. Januar 2020 an. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten.

Telekom legt neue Anschlüsse
In der Lübbecker Straße laufen weiter Arbeiten der Deutschen Telekom. Diese legt aktuell in Höhe des Hauses Nr. 36 bis zur Einmündung Hohenstaufenring sowie von der Hausnummer 36 bis 43 neue Anschlüsse. Hier werden unter Baustellenabsicherung Kabelgräben geöffnet. Der Verkehr ist dadurch nicht eingeschränkt.

Neubau einer Lärmschutzwand

Entlang der B 482 wird in Höhe des Regioports ab Montag eine Lärmschutzwand errichtet. Laut Auskunft der Pressestelle der Stadt wird die Fahrbahn von drei- auf zwei Fahrspuren mit einer jeweiligen Breite von 3,40 Metern reduziert, so dass in Richtung Lahde während der Bauzeit bis zum 29. Februar nur eine Spur zur Verfügung steht. Die Baustelle beginnt direkt an der südlichen Seite der Brücke über den Mittellandkanal und endet etwa 300 Meter nach der Brücke in Richtung Lahde.

-

Baustellen in Petershagen

-

Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke

Minden: B 482

Minden: Hausberger Straße

Hille: Pohlsche Heide

Hille: Frotheimer Straße

Lübbecke: Berliner Straße

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden