Minden

Diebstahl in Schulturnhalle - Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

Unbekannte haben am Montagmittag aus einer Schulturnhalle am Habsburgerring Wertgegenstände gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einem unbekannten Mann, der im Bereich der Umkleidekabinen beobachtet wurde. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa - © Friso Gentsch
Unbekannte haben am Montagmittag aus einer Schulturnhalle am Habsburgerring Wertgegenstände gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einem unbekannten Mann, der im Bereich der Umkleidekabinen beobachtet wurde. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa (© Friso Gentsch)

Minden (mt/mei). Unbekannte haben am Montagmittag aus einer Schulturnhalle am Habsburgerring Wertgegenstände gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einem unbekannten Mann, der im Bereich der Umkleidekabinen beobachtet wurde.

Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, ließen die Schüler ihre Schulsachen gegen 13 Uhr in der verschlossenen Umkleide der Turnhalle und stellten bei ihrer Rückkehr gegen 14.30 Uhr fest, dass während des Sportunterrichts daraus unter anderem ein Portemonnaie sowie Tablets gestohlen wurden.

Während des Tatzeitraums beobachteten laut Polizei mehrere Zeugen eine unbekannte männliche Person in der Sporthalle, die sich auffällig verhielt, heißt es. Der gesuchte Mann kann wie folgt beschrieben werden: Er soll 40-50 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein, einen Drei-Tage-Bart und kurze helle Haare haben. Außerdem war er mit einer braunen Lederjacke und blauen Jeans bekleidet und trug eine Umhängetasche. Das Erscheinungsbild wurde von den Zeugen als ungepflegt angegeben.

Der Tatverdächtige soll sich in Richtung des Hessenrings in nördlicher Richtung vom Schulgelände entfernt haben. Die eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Wie der Täter in die Räumlichkeiten der verschlossenen Umkleide gelangen konnte, wird derzeit noch ermittelt. Die Polizei in Minden nimmt unter der Telefonnummer (0571) 88660 Hinweise entgegen.

Die Beamten warnen davor, Wertgegenstände unbeaufsichtigt in Umkleidekabinen zurückzulassen. "Stattdessen empfiehlt es sich, diese mit in die Sporthalle zu nehmen und sie etwa in den dortigen Geräteräumen aufzubewahren", so die Polizei.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenDiebstahl in Schulturnhalle - Polizei sucht ZeugenMinden (mt/mei). Unbekannte haben am Montagmittag aus einer Schulturnhalle am Habsburgerring Wertgegenstände gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einem unbekannten Mann, der im Bereich der Umkleidekabinen beobachtet wurde. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, ließen die Schüler ihre Schulsachen gegen 13 Uhr in der verschlossenen Umkleide der Turnhalle und stellten bei ihrer Rückkehr gegen 14.30 Uhr fest, dass während des Sportunterrichts daraus unter anderem ein Portemonnaie sowie Tablets gestohlen wurden. Während des Tatzeitraums beobachteten laut Polizei mehrere Zeugen eine unbekannte männliche Person in der Sporthalle, die sich auffällig verhielt, heißt es. Der gesuchte Mann kann wie folgt beschrieben werden: Er soll 40-50 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein, einen Drei-Tage-Bart und kurze helle Haare haben. Außerdem war er mit einer braunen Lederjacke und blauen Jeans bekleidet und trug eine Umhängetasche. Das Erscheinungsbild wurde von den Zeugen als ungepflegt angegeben. Der Tatverdächtige soll sich in Richtung des Hessenrings in nördlicher Richtung vom Schulgelände entfernt haben. Die eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Wie der Täter in die Räumlichkeiten der verschlossenen Umkleide gelangen konnte, wird derzeit noch ermittelt. Die Polizei in Minden nimmt unter der Telefonnummer (0571) 88660 Hinweise entgegen. Die Beamten warnen davor, Wertgegenstände unbeaufsichtigt in Umkleidekabinen zurückzulassen. "Stattdessen empfiehlt es sich, diese mit in die Sporthalle zu nehmen und sie etwa in den dortigen Geräteräumen aufzubewahren", so die Polizei.