Kommentar zum Innovations- und Technikzentrum: Startschuss

Henning Wandel

MT- - © Foto: Alex Lehn
MT- (© Foto: Alex Lehn)

Raum für Innovationen und ein Umfeld für das so wichtige Netzwerk: Das Mindener Gründerzentrum bietet die Chance, den florierenden Campus, frische Ideen und etablierte Unternehmen zusammenzubringen. Im Idealfall profitieren davon nicht nur die beteiligten Akteure, sondern auch die Stadt insgesamt. Daher ist es gerade in Zeiten schwächelnder Steuereinnahmen richtig, dafür auch öffentliches Geld in die Hand zu nehmen.

Eine der ersten guten Ideen in dem Zentrum, das nicht mehr MIT heißen darf, sollte jetzt einen neuen Namen zutage fördern. Die mehr als deutliche Anlehnung an die weltweit wohl berühmteste und gleichsam altehrwürdige Technologie-Institution in Boston mag als Arbeitstitel in Ordnung gewesen sein. Alles darüber hinaus wirkt dann schon eher vermessen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Kommentar zum Innovations- und Technikzentrum: StartschussHenning WandelRaum für Innovationen und ein Umfeld für das so wichtige Netzwerk: Das Mindener Gründerzentrum bietet die Chance, den florierenden Campus, frische Ideen und etablierte Unternehmen zusammenzubringen. Im Idealfall profitieren davon nicht nur die beteiligten Akteure, sondern auch die Stadt insgesamt. Daher ist es gerade in Zeiten schwächelnder Steuereinnahmen richtig, dafür auch öffentliches Geld in die Hand zu nehmen. Eine der ersten guten Ideen in dem Zentrum, das nicht mehr MIT heißen darf, sollte jetzt einen neuen Namen zutage fördern. Die mehr als deutliche Anlehnung an die weltweit wohl berühmteste und gleichsam altehrwürdige Technologie-Institution in Boston mag als Arbeitstitel in Ordnung gewesen sein. Alles darüber hinaus wirkt dann schon eher vermessen.