Minden

Kanzlers Weide für Herbstmesse gesperrt

veröffentlicht

Für die am 2. November beginnende Herbstmesse muss der Parkplatz Kanzlers Weide ab Freitag, 25. Oktober, zum Aufbau der Fahrgeschäfte, Zelte und Buden gesperrt werden. MT- - © Foto: Alex Lehn (Archiv)
Für die am 2. November beginnende Herbstmesse muss der Parkplatz Kanzlers Weide ab Freitag, 25. Oktober, zum Aufbau der Fahrgeschäfte, Zelte und Buden gesperrt werden. MT- (© Foto: Alex Lehn (Archiv))

Minden (mt/hy). Für die am 2. November beginnende Herbstmesse muss der Parkplatz Kanzlers Weide ab Freitag, 25. Oktober, zum Aufbau der Fahrgeschäfte, Zelte und Buden gesperrt werden. Die Messe läuft bis einschließlich Sonntag, 10. November. Danach beginnt der Abbau. Die Parkflächen können voraussichtlich erst am Mittwoch, 13. November, wieder öffentlich genutzt werden.

Ab dem 25. Oktober bis zum Ende der Sperrung am 12. November stehen die Parkplätze am Weserglacis hinter dem Regierungsgebäude und auf der linken Seite (nördliche Flächen) der Schlagde kostenfrei zur Verfügung. Der Bereich der Schlagde an der Tränke (südlicher Teil) ist für die Dauer der Messe weiter kostenpflichtig.

Besucher der Kirmes werden gebeten, den Messeparkplatz am Veranstaltungsgelände oder die Parkmöglichkeiten im Innenstadtbereich zu nutzen. Die Feldwege an der Hausberger Straße rund um die Kanzlers Weide dienen als Rettungswege und dürfen nicht genutzt werden. Gleiches gilt für den Parkplatz in der Nähe des Imbiss „Taj Mahal“ an der Zufahrt zur Hausberger Straße, da dieser als Behördenstellplatz und Notfallsammelplatz genutzt wird. Kontrollen sind angekündigt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenKanzlers Weide für Herbstmesse gesperrtMinden (mt/hy). Für die am 2. November beginnende Herbstmesse muss der Parkplatz Kanzlers Weide ab Freitag, 25. Oktober, zum Aufbau der Fahrgeschäfte, Zelte und Buden gesperrt werden. Die Messe läuft bis einschließlich Sonntag, 10. November. Danach beginnt der Abbau. Die Parkflächen können voraussichtlich erst am Mittwoch, 13. November, wieder öffentlich genutzt werden. Ab dem 25. Oktober bis zum Ende der Sperrung am 12. November stehen die Parkplätze am Weserglacis hinter dem Regierungsgebäude und auf der linken Seite (nördliche Flächen) der Schlagde kostenfrei zur Verfügung. Der Bereich der Schlagde an der Tränke (südlicher Teil) ist für die Dauer der Messe weiter kostenpflichtig. Besucher der Kirmes werden gebeten, den Messeparkplatz am Veranstaltungsgelände oder die Parkmöglichkeiten im Innenstadtbereich zu nutzen. Die Feldwege an der Hausberger Straße rund um die Kanzlers Weide dienen als Rettungswege und dürfen nicht genutzt werden. Gleiches gilt für den Parkplatz in der Nähe des Imbiss „Taj Mahal“ an der Zufahrt zur Hausberger Straße, da dieser als Behördenstellplatz und Notfallsammelplatz genutzt wird. Kontrollen sind angekündigt.