Minden/Petershagen

Gullydeckel ausgehoben - Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

Nachdem Unbekannte in Minden und Petershagen-Friedewalde Gullydeckel ausgehoben haben, sucht die Polizei Zeugen. - © Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Nachdem Unbekannte in Minden und Petershagen-Friedewalde Gullydeckel ausgehoben haben, sucht die Polizei Zeugen. (© Foto: Polizei Minden-Lübbecke)

Minden/Petershagen (mt/jhr). Zeugen gesucht: Nachdem Unbekannte in Minden und Petershagen-Friedewalde am vergangenen Wochenende in der Nacht zu Sonntag mehrere Kanaldeckel ausgehoben haben, ermittelt jetzt die Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zu einem Unfall kam es zum Glück nicht.

Am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr rückte eine Streifenwagenbesatzung nach Friedewalde zur Lavelsloher Straße aus. Hier hatte ein Zeuge im Ortskern in Höhe der Einmündung mit der Friedewalder Straße bemerkt, dass ein auf der Fahrbahn und zwei im Gehweg eingelassene Gullydeckel ausgehoben waren. Die jeweils daneben abgelegten Schachtdeckel konnten die Beamten wieder einsetzen.

Rund eineinhalb Stunden später wurden die gleichen Einsatzkräfte nach Häverstädt beordert. Hier wurde auf der Straße "Nach den Bülten" ebenfalls ein Kanaldeckel auf der Fahrbahn ausgehoben. Auch hier setzten die Polizisten die Gullydeckel wieder ein. Die Beamten des Verkehrskommissariats bitten um Zeugenhinweise unter Telefon (0571) 88660.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Minden/PetershagenGullydeckel ausgehoben - Polizei sucht ZeugenMinden/Petershagen (mt/jhr). Zeugen gesucht: Nachdem Unbekannte in Minden und Petershagen-Friedewalde am vergangenen Wochenende in der Nacht zu Sonntag mehrere Kanaldeckel ausgehoben haben, ermittelt jetzt die Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zu einem Unfall kam es zum Glück nicht. Am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr rückte eine Streifenwagenbesatzung nach Friedewalde zur Lavelsloher Straße aus. Hier hatte ein Zeuge im Ortskern in Höhe der Einmündung mit der Friedewalder Straße bemerkt, dass ein auf der Fahrbahn und zwei im Gehweg eingelassene Gullydeckel ausgehoben waren. Die jeweils daneben abgelegten Schachtdeckel konnten die Beamten wieder einsetzen. Rund eineinhalb Stunden später wurden die gleichen Einsatzkräfte nach Häverstädt beordert. Hier wurde auf der Straße "Nach den Bülten" ebenfalls ein Kanaldeckel auf der Fahrbahn ausgehoben. Auch hier setzten die Polizisten die Gullydeckel wieder ein. Die Beamten des Verkehrskommissariats bitten um Zeugenhinweise unter Telefon (0571) 88660.