Minden

Einbrecher wird von Büroinhaber überrascht: Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

Bei einem Einbruch in ein Bürogebäude am Simeonsplatz in der Nacht zu Montag ist der Täter vom Inhaber der Räumlichkeiten überrascht und vertrieben worden. Symbolfoto: MT-Archiv
Bei einem Einbruch in ein Bürogebäude am Simeonsplatz in der Nacht zu Montag ist der Täter vom Inhaber der Räumlichkeiten überrascht und vertrieben worden. Symbolfoto: MT-Archiv

Minden (mt/mei). Bei einem Einbruch in ein Bürogebäude am Simeonsplatz in der Nacht zu Montag ist der Täter vom Inhaber der Räumlichkeiten überrascht und vertrieben worden. Die bereits zum Abtransport zurechtgelegte Beute sowie ein Brecheisen ließ der Einbrecher zurück. Wie die Polizei mitteilte, nächtigte der Büroinhaber in einem Schlafzimmer neben dem Büro. Gegen zwei Uhr wurde er von verdächtigen Geräuschen geweckt. Als er nachschaute, stieß er auf den Einbrecher. Der 23-Jährige schrie den Unbekannten laut Polizei lauthals an, sodass dieser die Flucht aus dem Gebäude in Richtung Bastau ergriff.

Der Einbrecher soll 1,70 bis 1,75 Meter groß gewesen sein und wird mit einem kräftigen Erscheinungsbild beschrieben. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer grauen Jogginghose und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle.

Die Polizei in Minden nimmt unter der Telefonnummer (0571) 8866-0 Hinweise entgegen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenEinbrecher wird von Büroinhaber überrascht: Polizei sucht ZeugenMinden (mt/mei). Bei einem Einbruch in ein Bürogebäude am Simeonsplatz in der Nacht zu Montag ist der Täter vom Inhaber der Räumlichkeiten überrascht und vertrieben worden. Die bereits zum Abtransport zurechtgelegte Beute sowie ein Brecheisen ließ der Einbrecher zurück. Wie die Polizei mitteilte, nächtigte der Büroinhaber in einem Schlafzimmer neben dem Büro. Gegen zwei Uhr wurde er von verdächtigen Geräuschen geweckt. Als er nachschaute, stieß er auf den Einbrecher. Der 23-Jährige schrie den Unbekannten laut Polizei lauthals an, sodass dieser die Flucht aus dem Gebäude in Richtung Bastau ergriff. Der Einbrecher soll 1,70 bis 1,75 Meter groß gewesen sein und wird mit einem kräftigen Erscheinungsbild beschrieben. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer grauen Jogginghose und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle. Die Polizei in Minden nimmt unter der Telefonnummer (0571) 8866-0 Hinweise entgegen.