Minden

Drei Autos an Unfall beteiligt: 80-Jähriger erleidet Schock

veröffentlicht

MT-Symbolfoto: Thomas Lieske
MT-Symbolfoto: Thomas Lieske

Minden (mt/ps). Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Kutenhausen erlitt ein 80-jähriger Mindener einen Schock. Wie die Polizei mitteilt, waren an dem Unfall insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.

Der 80-Jährige war um kurz vor 16 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kutenhauser Dorfstraße unterwegs, als es zur Kollision mit dem Opel einer 48-jährigen Frau aus Petershagen kam. Die fuhr aus Sicht des Seniors von rechts kommend auf der Nordholzer Straße. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Opel gegen einen an der Kreuzung wartenden Toyota eines 61-jährigen Mindeners geschoben.

Der Toyota-Fahrer sowie die 48-jährige Frau im Opel blieben unverletzt, während der 80-Jährige bei dem Unfall einen Schock erlitt und in das Klinikum gebracht werden musste. Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenDrei Autos an Unfall beteiligt: 80-Jähriger erleidet SchockMinden (mt/ps). Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Kutenhausen erlitt ein 80-jähriger Mindener einen Schock. Wie die Polizei mitteilt, waren an dem Unfall insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt. Der 80-Jährige war um kurz vor 16 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kutenhauser Dorfstraße unterwegs, als es zur Kollision mit dem Opel einer 48-jährigen Frau aus Petershagen kam. Die fuhr aus Sicht des Seniors von rechts kommend auf der Nordholzer Straße. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Opel gegen einen an der Kreuzung wartenden Toyota eines 61-jährigen Mindeners geschoben. Der Toyota-Fahrer sowie die 48-jährige Frau im Opel blieben unverletzt, während der 80-Jährige bei dem Unfall einen Schock erlitt und in das Klinikum gebracht werden musste. Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro.