Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-Lübbecke

veröffentlicht

Symbolfoto: dpa - © Rolf Vennenbernd
Symbolfoto: dpa (© Rolf Vennenbernd)

Minden (mt). Wo blitzt die Polizei heute im Kreis Minden-Lübbecke? Wo sind aktuelle Baustellen? Wo müssen Autofahrer einen Umweg einplanen? Das MT gibt an dieser Stelle künftig die aktuellen Radarkontrollen und Baustellen aus Minden, Porta Westfalica, Petershagen und Hille bekannt. Selbstverständlich wird auch weiterhin an nicht vorher öffentlich bekanntgegebenen Stellen geblitzt. Bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de

Hier die Radarkontrollen für Freitag, 20. September:

Petershagen, B 482

Bad Oeynhausen, Kanalstraße

    Baustellen Minden

    Kranaufstellung im Neubaugebiet am Erbeweg
    Für einen Tag wird die Straße Zur Heidewiese für den Verkehr gesperrt. Bei Hausnummer 21 wird ein Kran zur Errichtung eines Einfamilienhauses aufgestellt. Das passiert am 24. und 25. September. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren.

    Wasserleitung auf Weidestraße verlegt
    Auf der Weidestraße wird in der Zeit vom 23. September bis zum 24. September ein Rohrgraben ausgehoben. Es wird eine Wasserleitung verlegt. Während der Arbeiten im Bereich von Hausnummer 13 bis 14, wird die Straße gesperrt. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Bereich passieren. 

    Sanierung Bahnstrecke
    Die Bahnstrecke über der Ringstraße wird in der Zeit vom 19. September bis zum 2. Oktober saniert. Der Bereich wird für den Verkehr gesperrt. Eine Abfahrt stadteinwärts aus Richtung Nordbrücke ist nicht möglich. Eine Umleitung über den Saarring und die Stiftsallee wird ausgeschildert.

    Sanierungsarbeiten auf dem Schwabenring
    Entlang des Schwabenrings werden zum einen Kabel verlegt und zum anderen der Gehweg saniert. Aus diesen Gründen wird in der Zeit vom 18. September bis 31. Oktober die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren. Es werden Umleitungen für den Radverkehr und für den Autoverkehr eingerichtet. Außerdem gibt es eine Einbahnstraßenregelung von Süden nach Norden – zwischen Piwittskamp und Hubertusstraße. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten.

    Bahnübergang auf Travestraße gesperrt
    Auf der Travestraße wird der Bahnübergang gesperrt. Hier werden Gleisbauarbeiten gemacht. Sie beginnen am 20. September und dauern bis zum 11. Oktober an. Auch Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren.

    Sanierung auf der Straße Am Salzgraben
    Der Bereich Am Salzgraben 16 bis Piwittskamp 33 wird saniert. Aus diesem Grund wird die Straße ab dem 6. September für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten sollen am 27. September abgeschlossen sein. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

    Radwegsanierung in Leteln
    Der Radweg am östlichen Weserufer in Leteln wird saniert. Die Arbeiten erstrecken sich über den Bereich zwischen dem Mittellandkanal und Lotsenstraße. Sie beginnen am 16. September und sollen am 25. Oktober beendet sein. Fußgänger und Radfahrer können während der Sanierung den Bereich nicht passieren.

    Sanierungsarbeiten auf Kutenhauser Straße
    In der Zeit vom 2. September bis zum 11. Oktober werden auf der Kutenhauser Straße Sanierungsarbeiten gemacht. Die Arbeiten erstrecken sich auf den Bereich zwischen Eickhof und Walver Acker. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

    Instandsetzung Bastaubrücke
    Die Bastaubrücke am Hohenstaufenring wird umgebaut und instandgesetzt. Aus diesem Grund wird vom 2. September bis zum 27. November die Fahrbahn eingeengt. Fußgänger werden über einen Notweg geleitet und Radfahrer werden über die Ampel zusammen mit den Autos geführt.

    Halbseitige Sperrung auf Gelindeweg
    Auf dem Gelineweg, zwischen Hausnummer 46 und 36, wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt weil Leerrohre für Telekommunikationsleitungen verlegt werden. Die Arbeiten beginnen am 16. September und sollen am 24. September abgeschlossen sein. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

    Fahrbahneinengung auf Klausenwall dauert länger
    Auf dem Klausenwall werden von Hausnummer 18 bis 24 Baustellen- und Grundstückszufahrten angelegt und eine Tiefgarage errichtet. Aus dem Grund ist die Fahrbahn seit dem 15. Juli eingeengt. Die Arbeiten sollten eigentlich am 16. August beendet sein, sie dauern jetzt bis zum 29. November. Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren und werden auf die gegenüberliegende Seite umgeleitet. Fahrradverkehr ist ebenfalls in dem Bereich nicht möglich. Ein Umleitung über das Glacis wird ausgeschildert.

    Kuckuckstraße: Wasserleitung wird saniert
    In der Kuckuckstraße wird 9. September die Wasserleitung auf dem Abschnitt zwischen der Einmündung zur Ringstraße und der Baumaktzufahrt saniert. Die Arbeiten werden im so genannten „Reliningverfahren" - also grabenlos - ausgeführt und sollen bis zum 27. September dauern. Dafür muss der Gehweg im nördlichen Bereich der Kuckuckstraße gesperrt werden. Fußgänger*innen sollen die südliche Gehwegseite nutzen. Der Autoverkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

    Halbseitige Sperrung auf Kutenhauser Straße
    Entlang der Kutenhauser Straße, zwischen „Im Schling" und „Petershäger Weg", werden Sanierungsarbeiten an den Gossen gemacht. Die Arbeiten starten am 2. September und sollen am 11. Oktober abgeschlossen sein. Während der Zeit wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten.

    Straßenbauarbeiten: Bierpohlweg gesperrt
    Der Bierpohlweg wird ab kommenden Donnerstag, 29. August, für Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Ab 29. August ist zunächst der Bierpohlweg zwischen der Einmündung Stiftsallee und dem Stichweg gesperrt. Die Arbeiten in diesem Bereich sollen bis voraussichtlich 5. Oktober dauern. Danach wird die Straße (2. Bauabschnitt) bis voraussichtlich 20. Dezember zwischen der Einmündung zum Stichweg und dem Karolingerring gesperrt. Anlieger haben freie Fahrt bis zum Baustellenbereich.
    Der Radverkehr wird im ersten Bauabschnitt über die Stiftsallee, den Karolingerring und wieder bis zum Baustellenbereich in Höhe Hausnummer 22 a/b umgeleitet. Im 2. Bauabschnitt führt die Umleitung für Radfahrer*innen über den Karolingerring und die Stiftsallee in den Bierpohlweg und den Stichweg.

    Kuckuckstraße: Wasserleitung wird saniert
    In der Kuckuckstraße wird ab Dienstag, 3. September, die Wasserleitung auf dem Abschnitt zwischen der Einmündung zur Ringstraße und der Baumaktzufahrt saniert. Die Arbeiten werden im so genannten „Reliningverfahren" - also grabenlos - ausgeführt und sollen bis zum 27. September dauern. Dafür muss der Gehweg im nördlichen Bereich der Kuckuckstraße gesperrt werden. Fußgänger*innen sollen die südliche Gehwegseite nutzen. Der Autoverkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

    Zweiter Bauabschnitt an der Nordbrücke

    Der zweite Bauabschnitt der Bauwerkssanierung Nordbrücke beginnt am 29. August. Bis zum 28. Oktober kommt es im Kreuzungsbereich Marienstraße/Ringstraße zu Verkehrsbeschränkungen, da die Straße halbseitig gesperrt wird. Radfahrer*innen werden über die Bleichstraße, Brühlstraße und Südrampe umgeleitet. Für den Pkw- und Lkw-Verkehr wird ebenfalls eine Umleitung eingerichtet – sie geht von der Stiftsallee über den Saarring zur Marienstraße. Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren.

    Bauarbeiten in der Hahler Dorfstraße
    In der Hahler Dorfstraße und in der Dorfbrede beginnen am Montag, 19. August, die Arbeiten für den ersten Abschnitt der geplanten Kanalsanierung mit anschließender Deckensanierung. Dafür muss die Hahler Dorfstraße im Abschnitt zwischen den Hausnummern 24 bis 30 und die Dorfbrede vom Einmündungsbereich bis Höhe „Alter Weg" bis voraussichtlich 4. Oktober voll gesperrt werden. Die Kreuzung kann auch vom Wiebusch kommend nicht befahren werden. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger können bis zum Baustellenbereich fahren. Die Grundstücke sollen für Einsatzkräfte erreichbar bleiben. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren.

    Straßenausbau auf Auerhahnweg
    Auf dem Auerhahnweg, zwischen dem Hohenstaufenring und dem Birkhuhnweg, wird in der Zeit vom 3. Juni bis zum 8. November die Straße für den Verkehr gesperrt. Grund hierfür ist der Straßenbauarbeiten. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

    Sperrung Untere Uferstraße

    In der Zeit vom 13. Mai bis zum 30. September wird der Bereich Untere Uferstraße, westlich der Zuwegung zur Wiese an der Weser/zwischen der Brücke und dem Ruderklub für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund der Sperrung ist die Bodenauskofferung auf der Wiese. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich nicht passieren.

    Straßenendausbau im Riehekamp
    Im Riehekamp haben die Straßenausbauarbeiten begonnen. Dafür muss die Straße bis voraussichtlich Mitte November gesperrt werden. Die Arbeiten laufen in Abschnitten, so dass gewährleistet ist, dass die Grundstücke so weit wie möglich erreichbar sind. Eine Vollsperrung über die Zufahrt Dankerser Straße wird im späteren Verlauf (voraussichtlich September) eingerichtet. Eine Umleitung ist für diese Maßnahme nicht erforderlich. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle.

    Geh- und Radwegsanierung am Grimpenwall
    Der Geh- und Radweg am Grimpenwall wird derzeit saniert - aktuell die Südseite. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Hermannstraße und Goebenstraße. Fußgänger können auf die gegenüberliegende Straßenseite ausweichen. Die Fahrradumleitung erfolgt über den Marienwall.

    Baustellen in Hille

    Sperrung der Hauptstraße in Oberlübbe
    Die Ortsdurchfahrt ist wegen Kanalbauarbeiten gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

    Verkehrseinschränkungen an der Minderheider Straße
    Weil dort Erdkabelarbeiten durchgeführt werden ist im Bereich Ecke Holzhauser Straße/Minderheider Straße bis zur Straße An der Buergerhalle die Minderheider Straße Richtung Dorfmitte nur einspurig befahrbar, gesichert mit einer Ampelanlage.

    Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke

    Minden: B 482
    Minden: Hausberger Straße
    Hille: Pohlsche Heide
    Hille: Frotheimer Straße
    Lübbecke: Berliner Straße

    Copyright © Mindener Tageblatt 2019
    Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
    Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

    Kommentare

    Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

    Aktuelle Baustellen und Blitzer im Kreis Minden-LübbeckeMinden (mt). Wo blitzt die Polizei heute im Kreis Minden-Lübbecke? Wo sind aktuelle Baustellen? Wo müssen Autofahrer einen Umweg einplanen? Das MT gibt an dieser Stelle künftig die aktuellen Radarkontrollen und Baustellen aus Minden, Porta Westfalica, Petershagen und Hille bekannt. Selbstverständlich wird auch weiterhin an nicht vorher öffentlich bekanntgegebenen Stellen geblitzt. Bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Fehlt etwas? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit den Informationen an Online@MT.de Hier die Radarkontrollen für Freitag, 20. September: Petershagen, B 482 Bad Oeynhausen, Kanalstraße Baustellen Minden Kranaufstellung im Neubaugebiet am ErbewegFür einen Tag wird die Straße Zur Heidewiese für den Verkehr gesperrt. Bei Hausnummer 21 wird ein Kran zur Errichtung eines Einfamilienhauses aufgestellt. Das passiert am 24. und 25. September. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren. Wasserleitung auf Weidestraße verlegtAuf der Weidestraße wird in der Zeit vom 23. September bis zum 24. September ein Rohrgraben ausgehoben. Es wird eine Wasserleitung verlegt. Während der Arbeiten im Bereich von Hausnummer 13 bis 14, wird die Straße gesperrt. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Bereich passieren.  Sanierung BahnstreckeDie Bahnstrecke über der Ringstraße wird in der Zeit vom 19. September bis zum 2. Oktober saniert. Der Bereich wird für den Verkehr gesperrt. Eine Abfahrt stadteinwärts aus Richtung Nordbrücke ist nicht möglich. Eine Umleitung über den Saarring und die Stiftsallee wird ausgeschildert. Sanierungsarbeiten auf dem SchwabenringEntlang des Schwabenrings werden zum einen Kabel verlegt und zum anderen der Gehweg saniert. Aus diesen Gründen wird in der Zeit vom 18. September bis 31. Oktober die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren. Es werden Umleitungen für den Radverkehr und für den Autoverkehr eingerichtet. Außerdem gibt es eine Einbahnstraßenregelung von Süden nach Norden – zwischen Piwittskamp und Hubertusstraße. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten. Bahnübergang auf Travestraße gesperrtAuf der Travestraße wird der Bahnübergang gesperrt. Hier werden Gleisbauarbeiten gemacht. Sie beginnen am 20. September und dauern bis zum 11. Oktober an. Auch Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können den Bereich nicht passieren. Sanierung auf der Straße Am SalzgrabenDer Bereich Am Salzgraben 16 bis Piwittskamp 33 wird saniert. Aus diesem Grund wird die Straße ab dem 6. September für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten sollen am 27. September abgeschlossen sein. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Radwegsanierung in LetelnDer Radweg am östlichen Weserufer in Leteln wird saniert. Die Arbeiten erstrecken sich über den Bereich zwischen dem Mittellandkanal und Lotsenstraße. Sie beginnen am 16. September und sollen am 25. Oktober beendet sein. Fußgänger und Radfahrer können während der Sanierung den Bereich nicht passieren. Sanierungsarbeiten auf Kutenhauser StraßeIn der Zeit vom 2. September bis zum 11. Oktober werden auf der Kutenhauser Straße Sanierungsarbeiten gemacht. Die Arbeiten erstrecken sich auf den Bereich zwischen Eickhof und Walver Acker. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Instandsetzung BastaubrückeDie Bastaubrücke am Hohenstaufenring wird umgebaut und instandgesetzt. Aus diesem Grund wird vom 2. September bis zum 27. November die Fahrbahn eingeengt. Fußgänger werden über einen Notweg geleitet und Radfahrer werden über die Ampel zusammen mit den Autos geführt. Halbseitige Sperrung auf GelindewegAuf dem Gelineweg, zwischen Hausnummer 46 und 36, wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt weil Leerrohre für Telekommunikationsleitungen verlegt werden. Die Arbeiten beginnen am 16. September und sollen am 24. September abgeschlossen sein. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Fahrbahneinengung auf Klausenwall dauert längerAuf dem Klausenwall werden von Hausnummer 18 bis 24 Baustellen- und Grundstückszufahrten angelegt und eine Tiefgarage errichtet. Aus dem Grund ist die Fahrbahn seit dem 15. Juli eingeengt. Die Arbeiten sollten eigentlich am 16. August beendet sein, sie dauern jetzt bis zum 29. November. Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren und werden auf die gegenüberliegende Seite umgeleitet. Fahrradverkehr ist ebenfalls in dem Bereich nicht möglich. Ein Umleitung über das Glacis wird ausgeschildert. Kuckuckstraße: Wasserleitung wird saniertIn der Kuckuckstraße wird 9. September die Wasserleitung auf dem Abschnitt zwischen der Einmündung zur Ringstraße und der Baumaktzufahrt saniert. Die Arbeiten werden im so genannten „Reliningverfahren" - also grabenlos - ausgeführt und sollen bis zum 27. September dauern. Dafür muss der Gehweg im nördlichen Bereich der Kuckuckstraße gesperrt werden. Fußgänger*innen sollen die südliche Gehwegseite nutzen. Der Autoverkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen. Halbseitige Sperrung auf Kutenhauser StraßeEntlang der Kutenhauser Straße, zwischen „Im Schling" und „Petershäger Weg", werden Sanierungsarbeiten an den Gossen gemacht. Die Arbeiten starten am 2. September und sollen am 11. Oktober abgeschlossen sein. Während der Zeit wird die Straße halbseitig für den Verkehr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten. Straßenbauarbeiten: Bierpohlweg gesperrtDer Bierpohlweg wird ab kommenden Donnerstag, 29. August, für Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Ab 29. August ist zunächst der Bierpohlweg zwischen der Einmündung Stiftsallee und dem Stichweg gesperrt. Die Arbeiten in diesem Bereich sollen bis voraussichtlich 5. Oktober dauern. Danach wird die Straße (2. Bauabschnitt) bis voraussichtlich 20. Dezember zwischen der Einmündung zum Stichweg und dem Karolingerring gesperrt. Anlieger haben freie Fahrt bis zum Baustellenbereich.Der Radverkehr wird im ersten Bauabschnitt über die Stiftsallee, den Karolingerring und wieder bis zum Baustellenbereich in Höhe Hausnummer 22 a/b umgeleitet. Im 2. Bauabschnitt führt die Umleitung für Radfahrer*innen über den Karolingerring und die Stiftsallee in den Bierpohlweg und den Stichweg. Kuckuckstraße: Wasserleitung wird saniert In der Kuckuckstraße wird ab Dienstag, 3. September, die Wasserleitung auf dem Abschnitt zwischen der Einmündung zur Ringstraße und der Baumaktzufahrt saniert. Die Arbeiten werden im so genannten „Reliningverfahren" - also grabenlos - ausgeführt und sollen bis zum 27. September dauern. Dafür muss der Gehweg im nördlichen Bereich der Kuckuckstraße gesperrt werden. Fußgänger*innen sollen die südliche Gehwegseite nutzen. Der Autoverkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen. Zweiter Bauabschnitt an der NordbrückeDer zweite Bauabschnitt der Bauwerkssanierung Nordbrücke beginnt am 29. August. Bis zum 28. Oktober kommt es im Kreuzungsbereich Marienstraße/Ringstraße zu Verkehrsbeschränkungen, da die Straße halbseitig gesperrt wird. Radfahrer*innen werden über die Bleichstraße, Brühlstraße und Südrampe umgeleitet. Für den Pkw- und Lkw-Verkehr wird ebenfalls eine Umleitung eingerichtet – sie geht von der Stiftsallee über den Saarring zur Marienstraße. Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren. Bauarbeiten in der Hahler DorfstraßeIn der Hahler Dorfstraße und in der Dorfbrede beginnen am Montag, 19. August, die Arbeiten für den ersten Abschnitt der geplanten Kanalsanierung mit anschließender Deckensanierung. Dafür muss die Hahler Dorfstraße im Abschnitt zwischen den Hausnummern 24 bis 30 und die Dorfbrede vom Einmündungsbereich bis Höhe „Alter Weg" bis voraussichtlich 4. Oktober voll gesperrt werden. Die Kreuzung kann auch vom Wiebusch kommend nicht befahren werden. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger können bis zum Baustellenbereich fahren. Die Grundstücke sollen für Einsatzkräfte erreichbar bleiben. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren. Straßenausbau auf AuerhahnwegAuf dem Auerhahnweg, zwischen dem Hohenstaufenring und dem Birkhuhnweg, wird in der Zeit vom 3. Juni bis zum 8. November die Straße für den Verkehr gesperrt. Grund hierfür ist der Straßenbauarbeiten. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Sperrung Untere Uferstraße In der Zeit vom 13. Mai bis zum 30. September wird der Bereich Untere Uferstraße, westlich der Zuwegung zur Wiese an der Weser/zwischen der Brücke und dem Ruderklub für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund der Sperrung ist die Bodenauskofferung auf der Wiese. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich nicht passieren. Straßenendausbau im RiehekampIm Riehekamp haben die Straßenausbauarbeiten begonnen. Dafür muss die Straße bis voraussichtlich Mitte November gesperrt werden. Die Arbeiten laufen in Abschnitten, so dass gewährleistet ist, dass die Grundstücke so weit wie möglich erreichbar sind. Eine Vollsperrung über die Zufahrt Dankerser Straße wird im späteren Verlauf (voraussichtlich September) eingerichtet. Eine Umleitung ist für diese Maßnahme nicht erforderlich. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Geh- und Radwegsanierung am GrimpenwallDer Geh- und Radweg am Grimpenwall wird derzeit saniert - aktuell die Südseite. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Hermannstraße und Goebenstraße. Fußgänger können auf die gegenüberliegende Straßenseite ausweichen. Die Fahrradumleitung erfolgt über den Marienwall. Baustellen in Hille Sperrung der Hauptstraße in OberlübbeDie Ortsdurchfahrt ist wegen Kanalbauarbeiten gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Verkehrseinschränkungen an der Minderheider StraßeWeil dort Erdkabelarbeiten durchgeführt werden ist im Bereich Ecke Holzhauser Straße/Minderheider Straße bis zur Straße An der Buergerhalle die Minderheider Straße Richtung Dorfmitte nur einspurig befahrbar, gesichert mit einer Ampelanlage. Starenkästen im Kreis Minden-Lübbecke Minden: B 482Minden: Hausberger StraßeHille: Pohlsche HeideHille: Frotheimer StraßeLübbecke: Berliner Straße