Minden

Fünfjähriger Radfahrer bei Unfall mit Bus schwer verletzt

veröffentlicht

Schwere Verletzungen hat ein fünfjähriger Junge am Sonntag bei einem Unfall mit einem Linienbus an der auf der Kreuzung Ziethenstraße/Roßbachstraße erlitten. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa - © Patrick Pleul
Schwere Verletzungen hat ein fünfjähriger Junge am Sonntag bei einem Unfall mit einem Linienbus an der auf der Kreuzung Ziethenstraße/Roßbachstraße erlitten. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa (© Patrick Pleul)

Minden (mt/mei). Schwere Verletzungen hat ein fünfjähriger Radfahrer am Sonntag bei einem Unfall mit einem Linienbus an der auf der Kreuzung Ziethenstraße/Roßbachstraße erlitten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die Fahrerin des Linienbusses gegen 15.30 Uhr auf der Ziethenstraße in Richtung der Seydlitzstraße unterwegs. Zeitgleich war der fünfjährige Mindener zusammen mit seinem Vater und seiner Schwester aus dem Ginsterweg kommend auf der Roßbachstraße unterwegs und fuhr mit seinem Rad den beiden anderen Familienangehörigen voraus. Dabei geriet das Kind im Kreuzungsbereich zur Ziethenstraße nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen die linke Fahrzeugseite des von rechts kommenden Busses. Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung der Busfahrerin, verletzte sich das Kind durch den Kontakt schwer. Die Fahrerin leistete dem Kind Erste Hilfe. Rettungskräfte brachten den Jungen ins Klinikum Minden. Fahrgäste wurden durch die Notbremsung nicht verletzt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist Bestandteil der Ermittlungsarbeit. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0571) 88660 bei der Mindener Polizei zu melden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenFünfjähriger Radfahrer bei Unfall mit Bus schwer verletztMinden (mt/mei). Schwere Verletzungen hat ein fünfjähriger Radfahrer am Sonntag bei einem Unfall mit einem Linienbus an der auf der Kreuzung Ziethenstraße/Roßbachstraße erlitten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die Fahrerin des Linienbusses gegen 15.30 Uhr auf der Ziethenstraße in Richtung der Seydlitzstraße unterwegs. Zeitgleich war der fünfjährige Mindener zusammen mit seinem Vater und seiner Schwester aus dem Ginsterweg kommend auf der Roßbachstraße unterwegs und fuhr mit seinem Rad den beiden anderen Familienangehörigen voraus. Dabei geriet das Kind im Kreuzungsbereich zur Ziethenstraße nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen die linke Fahrzeugseite des von rechts kommenden Busses. Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung der Busfahrerin, verletzte sich das Kind durch den Kontakt schwer. Die Fahrerin leistete dem Kind Erste Hilfe. Rettungskräfte brachten den Jungen ins Klinikum Minden. Fahrgäste wurden durch die Notbremsung nicht verletzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist Bestandteil der Ermittlungsarbeit. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0571) 88660 bei der Mindener Polizei zu melden.