Minden

Trickbetrüger kommen mit Kind und bestehlen 88-jährige Frau

veröffentlicht

Symbolfoto: dpa - © Arno Burgi
Symbolfoto: dpa (© Arno Burgi)

Minden (mt/ps). In Königstor ist am Freitag eine 88 Jahre alte Seniorin Opfer von Trickbetrügern geworden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, hatten die Betrüger, die in Begleitung eines kleinen Mädchens waren, sich mit einem Vorwand Zugang zu der Wohnung verschafft und die Frau dabei bestohlen.

Gegen 13.30 Uhr habe es an der Klingel des Mehrfamilienhauses im Mittelweg geklingelt, gab die Seniorin bei den Beamten an. Dort teilte eine Frau über die Gegensprechanlage mit, dass sie eine leer stehende Wohnung des Hauses besichtigen wolle. Daraufhin öffnete die Frau die Hauseingangstür. Wenig später klingelten dann zwei Frauen - in Begleitung des Mädchens - auch an der Wohnungstür der 88-Jährigen und fragten nach der Telefonnummer des Hausmeisters. Daraufhin ging die Seniorin in ihre Wohnung, um diese zu holen. Die Kriminellen nutzten die Gelegenheit, um der alten Dame zu folgen. Wenig später bemerkte diese, dass sich neben den zwei Frauen und dem Mädchen auch ein unbekannter Mann im Wohnungsflur befand. Daraufhin verließen die vier Personen die Wohnung. Erst später stellte die Seniorin fest, dass sie bestohlen wurde.

Die beiden Frauen wurden von der Geschädigten etwa 1,60 Meter groß und mit langen dunklen Haaren beschrieben. Während die eine Frau etwa 30 Jahre alt gewesen sein soll, wird die andere Person auf etwa 40 Jahre geschätzt. Die männliche Person wird auf ein Alter von circa 25 Jahren, circa 1,80 Meter groß und mit dunklen, kurzen Haaren sowie einem kurzrasierten Bart beschrieben. Alle Gesuchten sollen gut gekleidet gewesen sein. Das Kind war nach Angaben der Bestohlenen etwa fünf Jahre alt und hatte ebenfalls dunkle Haare. Hinweise zu den Gesuchten nimmt die Polizei Minden unter Telefon (0571) 8 86 60 entgegen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenTrickbetrüger kommen mit Kind und bestehlen 88-jährige FrauMinden (mt/ps). In Königstor ist am Freitag eine 88 Jahre alte Seniorin Opfer von Trickbetrügern geworden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, hatten die Betrüger, die in Begleitung eines kleinen Mädchens waren, sich mit einem Vorwand Zugang zu der Wohnung verschafft und die Frau dabei bestohlen. Gegen 13.30 Uhr habe es an der Klingel des Mehrfamilienhauses im Mittelweg geklingelt, gab die Seniorin bei den Beamten an. Dort teilte eine Frau über die Gegensprechanlage mit, dass sie eine leer stehende Wohnung des Hauses besichtigen wolle. Daraufhin öffnete die Frau die Hauseingangstür. Wenig später klingelten dann zwei Frauen - in Begleitung des Mädchens - auch an der Wohnungstür der 88-Jährigen und fragten nach der Telefonnummer des Hausmeisters. Daraufhin ging die Seniorin in ihre Wohnung, um diese zu holen. Die Kriminellen nutzten die Gelegenheit, um der alten Dame zu folgen. Wenig später bemerkte diese, dass sich neben den zwei Frauen und dem Mädchen auch ein unbekannter Mann im Wohnungsflur befand. Daraufhin verließen die vier Personen die Wohnung. Erst später stellte die Seniorin fest, dass sie bestohlen wurde. Die beiden Frauen wurden von der Geschädigten etwa 1,60 Meter groß und mit langen dunklen Haaren beschrieben. Während die eine Frau etwa 30 Jahre alt gewesen sein soll, wird die andere Person auf etwa 40 Jahre geschätzt. Die männliche Person wird auf ein Alter von circa 25 Jahren, circa 1,80 Meter groß und mit dunklen, kurzen Haaren sowie einem kurzrasierten Bart beschrieben. Alle Gesuchten sollen gut gekleidet gewesen sein. Das Kind war nach Angaben der Bestohlenen etwa fünf Jahre alt und hatte ebenfalls dunkle Haare. Hinweise zu den Gesuchten nimmt die Polizei Minden unter Telefon (0571) 8 86 60 entgegen.