Minden

Autofenster mit Blumenkübel zerschmettert

veröffentlicht

Symbolfoto: MT-Archiv
Symbolfoto: MT-Archiv

Minden (mt/jhr). Mit roher Gewalt haben unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch Autoscheiben an der Pionierstraße am Bahnhof zerstört. Wie die Polizei berichtet, ist derzeit noch unklar, ob aus den Fahrzeugen auch etwas gestohlen wurde.

Nach Ermittlungen der Polizei benutzten der oder die Täter einen Blumenkübel, um die Fensterscheiben der Fahrertüren an zwei Autos zu zerschmettern. Auch andere Scheiben wurden beschädigt. Gegen sechs Uhr morgens wurde dann die Polizei informiert. Die Autos, ein silberner Mercede A-Klasse und ein silberner Toyota Yaris, waren an der Pionierstraße in Fahrtrichtung Viktoriastraße geparkt.

Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise und fragt: Wer kann für den Zeitraum von Dienstagabend, 18.30 bis Mittwochmorgen, 6 Uhr Angaben zu den Verursachern machen. Hinweise bitte unter Telefon (0571) 88 660.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenAutofenster mit Blumenkübel zerschmettertMinden (mt/jhr). Mit roher Gewalt haben unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch Autoscheiben an der Pionierstraße am Bahnhof zerstört. Wie die Polizei berichtet, ist derzeit noch unklar, ob aus den Fahrzeugen auch etwas gestohlen wurde. Nach Ermittlungen der Polizei benutzten der oder die Täter einen Blumenkübel, um die Fensterscheiben der Fahrertüren an zwei Autos zu zerschmettern. Auch andere Scheiben wurden beschädigt. Gegen sechs Uhr morgens wurde dann die Polizei informiert. Die Autos, ein silberner Mercede A-Klasse und ein silberner Toyota Yaris, waren an der Pionierstraße in Fahrtrichtung Viktoriastraße geparkt. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise und fragt: Wer kann für den Zeitraum von Dienstagabend, 18.30 bis Mittwochmorgen, 6 Uhr Angaben zu den Verursachern machen. Hinweise bitte unter Telefon (0571) 88 660.