Minden

Bewaffneter Mann überfällt Kik-Filiale und raubt Tageseinnahmen

veröffentlicht

Symbolfoto: Thomas Lieske
Symbolfoto: Thomas Lieske

Minden (mt/nik). Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Montagabend die Filiale des Bekleidungsdiscounter Kik in der Königstraße überfallen. Wie die Polizei mitteilt, flüchtete er mit den Tageseinnahmen.

Der etwa 20 Jahre alte Mann betrat laut ersten Ermittlungen gegen 19.15 Uhr die Filiale des Bekleidungsgeschäfts und ging sofort zum Kassenbereich. Er zwang die 53-jährige Angestellte die Kasse zu öffnen und nahm die Scheine mit. Anschließend flüchtete er über den Parkplatz des E-Centers in Richtung Bayernring. Der Räuber trug laut Zeugenaussagen eine dunkelgraue Jogginghose, einen hellgrauen Pullover mit Kapuze, ein schwarzes Basecap sowie schwarze Schuhe.

Hinweise nimmt die Polizei Minden unter Telefon (0571) 88660 entgegen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenBewaffneter Mann überfällt Kik-Filiale und raubt TageseinnahmenMinden (mt/nik). Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Montagabend die Filiale des Bekleidungsdiscounter Kik in der Königstraße überfallen. Wie die Polizei mitteilt, flüchtete er mit den Tageseinnahmen. Der etwa 20 Jahre alte Mann betrat laut ersten Ermittlungen gegen 19.15 Uhr die Filiale des Bekleidungsgeschäfts und ging sofort zum Kassenbereich. Er zwang die 53-jährige Angestellte die Kasse zu öffnen und nahm die Scheine mit. Anschließend flüchtete er über den Parkplatz des E-Centers in Richtung Bayernring. Der Räuber trug laut Zeugenaussagen eine dunkelgraue Jogginghose, einen hellgrauen Pullover mit Kapuze, ein schwarzes Basecap sowie schwarze Schuhe. Hinweise nimmt die Polizei Minden unter Telefon (0571) 88660 entgegen.