Minden

Verfolgt in ihrer Heimat: Wie koptische Christen in Minden ein neues Zuhause gefunden haben

Claudia Hyna

Mönch Ologius Macarius zelebriert den größten Teil des Gottesdienstes mit dem Rücken zur Gemeinde (zu Gott hin), außer bei der Predigt und den Lesungen. Dabei hält der Priester fast immer ein Silberkreuz in der Hand. Hier liest er Text vom Tablet ab. MT-Fotos: Claudia Hyna
Mönch Ologius Macarius zelebriert den größten Teil des Gottesdienstes mit dem Rücken zur Gemeinde (zu Gott hin), außer bei der Predigt und den Lesungen. Dabei hält der Priester fast immer ein Silberkreuz in der Hand. Hier liest er Text vom Tablet ab. MT-Fotos: Claudia Hyna

Minden (mt). In Kairo hatten sie ein gutes Leben. Susan Azer arbeitete als Chefsekretärin in einer großen Firma, ihr Mann Maurice betrieb eine Schneiderei. Als sich nach sieben Jahren Ehe endlich Kinder ankündigten, schien das Glück perfekt.

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.