Ein Haus voll Schrott

Stefan Koch

Hinter dem Pritschenwagen stapelt sich der Müll. Wer auf das Grundstück gelangen will, muss ein Spallier aus Schrott passieren. - © Foto: pr
Hinter dem Pritschenwagen stapelt sich der Müll. Wer auf das Grundstück gelangen will, muss ein Spallier aus Schrott passieren. (© Foto: pr)

Minden (mt). Der weiße, von Holz- und Metallabfällen verdeckte Pritschenwagen in der Grundstückseinfahrt hat die letzte Fahrt längst hinter sich. Durch ein Spalier aus Schrott führt der Weg zum rückwärtigen Garten mit Bergen aus Eisenteilen, Altgeräten, Holzbalken, Baumaterial und Plastikelementen. Fahrräder ragen aus den Halden. Ein von Algen überzogener Feuerlöscher bewacht einsam einen rostigen Ford Mustang.