Neujahrsschwimmen in der Weser: „Pitschnass“ ins neue Jahr

Tanja Watermann

Die Neujahrsschwimmer wünschten den Zuschauern ein schönes neues Jahr. Der stellvertretende Mindener Bürgermeister Harald Steinmetz (75, vorne in der Mitte) war erstmals dabei. Fotos: Watermann - © Tanja Watermann
Die Neujahrsschwimmer wünschten den Zuschauern ein schönes neues Jahr. Der stellvertretende Mindener Bürgermeister Harald Steinmetz (75, vorne in der Mitte) war erstmals dabei. Fotos: Watermann (© Tanja Watermann)
Beim Start gab es wie üblich hektisches Gewusel am Einstieg. - © Tanja Watermann
Beim Start gab es wie üblich hektisches Gewusel am Einstieg. (© Tanja Watermann)

Minden (tw). Beim 46. Neujahrsschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Minden (DLRG) hat sich der Wettergott besonders viele Kapriolen für die 89 mutigen Schwimmer einfallen lassen, die sich nach dem traditionellen dreifachen Ausruf „Pitschnass" um 11 Uhr in die Weser stürzten.