Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass sie abgelenkt war. Symbolbild: MT-Archiv - © Stephan Jansen
Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass sie abgelenkt war. Symbolbild: MT-Archiv (© Stephan Jansen)

Abgelenkte Mindenerin verursacht Unfall

veröffentlicht

Bückeburg/Minden (mt/ire). Eine 32-jährige Mindenerin hat am Mittwochabend einen Unfall in Bückeburg-Scheie verursacht. Wie die Polizei mitteilt, waren vier Autos an der Kollision beteiligt.

Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass sie abgelenkt war und deswegen auf einen rechts am Fahrbahnrand parkenden Audi auffuhr. Durch den starken Aufprall schob sich ihr Audi in zwei andere davor parkende Autos.

Das Auto der unverletzt gebliebenen Mindenerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zudem musste wegen auslaufender Betriebsstoffe die Straße gereinigt werden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Abgelenkte Mindenerin verursacht UnfallBückeburg/Minden (mt/ire). Eine 32-jährige Mindenerin hat am Mittwochabend einen Unfall in Bückeburg-Scheie verursacht. Wie die Polizei mitteilt, waren vier Autos an der Kollision beteiligt. Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass sie abgelenkt war und deswegen auf einen rechts am Fahrbahnrand parkenden Audi auffuhr. Durch den starken Aufprall schob sich ihr Audi in zwei andere davor parkende Autos. Das Auto der unverletzt gebliebenen Mindenerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zudem musste wegen auslaufender Betriebsstoffe die Straße gereinigt werden.