Update: Kaiser-Wilhelm-Bus wird nicht fortgeführt

Monika Jäger,Nina Könemann

Foto: pr/Minden Marketing - © pr
Foto: pr/Minden Marketing (© pr)

Minden (mt). Wer unbedingt nochmal mit dem roten Doppeldeckerbus zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal fahren möchte, muss sich beeilen. Wie die Minden Marketing mitteilt, fährt der Bus von Kanzlers Weide auf den Wittekindsberg am Sonntag, 30. September, zum letzten Mal. Und zwar vorerst zum allerletzten Mal. „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist zur Neueröffnung in diesem Sommer testweise den Kaiser-Wilhelm-Bus als interkommunales Projekt an den Start zu bringen", sagt Mindens Bürgermeister Michael Jäcke. Eine Fortsetzung sei aufgrund der aktuellen Tourvariante allerdings nicht finanzierbar. Details nennt er in der Pressemitteilung dazu nicht.