Die Polizei Minden sucht den Besitzer dieses Außenbordmotors der Marke Yanmar, Typ D 36. - © Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Die Polizei Minden sucht den Besitzer dieses Außenbordmotors der Marke Yanmar, Typ D 36. (© Foto: Polizei Minden-Lübbecke)

Vermeintliches Diebesgut: Polizei sucht Besitzer eines Außenbordmotors

veröffentlicht

Minden (mt/mei). Nachdem vor gut zweieinhalb Wochen nachts ein in einer Schubkarre liegender Außenbordmotor hinter einer Garagenanlage in der Windmühlenstraße in Minden von einer Polizeistreife entdeckt wurde, suchen die Ermittler nun den Eigentümer des Bootsantriebs. Bisherige Nachforschungen der Beamten brachten keinen Erfolg, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Zeuge hatte die Polizisten in der Nacht zu Samstag, 23. Juni, um kurz vor drei Uhr verständigt, als ihm zwei Männer samt der Schubkarre an einer Firma für Schrott und Metalle an der Windmühlenstraße auffielen. Das etwa 20 bis 30 Jahre alte Duo konnten die alarmierten Polizisten nicht mehr finden, dafür entdeckten sie das zurückgelassene vermeintliche Diebesgut. Bei dem Diesel-Motor handelt es sich um ein älteres Modell der Marke Yanmar, D 36. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0571) 88660 entgegen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Vermeintliches Diebesgut: Polizei sucht Besitzer eines AußenbordmotorsMinden (mt/mei). Nachdem vor gut zweieinhalb Wochen nachts ein in einer Schubkarre liegender Außenbordmotor hinter einer Garagenanlage in der Windmühlenstraße in Minden von einer Polizeistreife entdeckt wurde, suchen die Ermittler nun den Eigentümer des Bootsantriebs. Bisherige Nachforschungen der Beamten brachten keinen Erfolg, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Zeuge hatte die Polizisten in der Nacht zu Samstag, 23. Juni, um kurz vor drei Uhr verständigt, als ihm zwei Männer samt der Schubkarre an einer Firma für Schrott und Metalle an der Windmühlenstraße auffielen. Das etwa 20 bis 30 Jahre alte Duo konnten die alarmierten Polizisten nicht mehr finden, dafür entdeckten sie das zurückgelassene vermeintliche Diebesgut. Bei dem Diesel-Motor handelt es sich um ein älteres Modell der Marke Yanmar, D 36. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0571) 88660 entgegen.