Toni (links) und Ricco Schönebeck haben die WM-Hymne produziert. - © Foto: Artur Wiens/pr
Toni (links) und Ricco Schönebeck haben die WM-Hymne produziert. (© Foto: Artur Wiens/pr)

Mindener produzieren WM-Hymne: Lied der Hitnapperz ist Teil der DFB-Kampagne

Ilja Regier

Minden (mt). Die Hitnapperz aus Minden feiern den größten Erfolg ihrer Musik-Karriere. Wie der Deutsche Fußball Bund (DFB) bekanntgegeben hat, ist das Lied „Zusammen" der Titelsong für die aktuelle DFB-WM-Kampagne. Die Hitnapperz, bestehend aus den Brüdern Toni (33) und Ricco Schönebeck (27), haben das Lied für die Fantastischen Vier und Clueso zusammen mit DJ Thomilla produziert. „ Wir und die ganze Familie freuen uns unfassbar", sagt Toni Schönebeck im Gespräch mit dem MT.

Laut seinen Infos wird nicht nur der DFB „Zusammen" in Verbindung mit der deutschen Nationalmannschaft offiziell spielen. Auch die ARD habe sich bereits festgelegt, den Song für Einspieler zu nutzen. „Die anderen Sender könnten nachziehen", sagt Toni Schönebeck.

Der DFB hat sich für die WM-Kampagne den Hashtag #ZSMMN ausgedacht und die Internetseite www.zsmmn-dfb.de freigeschaltet. Dort ist ein Video zusehen, das Nationalspieler wie Mats Hummels. Jerome Boateng, Leroy Sané und den Bundestrainer Jogi Löw zeigt, wie sie das Wort #ZSMMN schreiben. Im Hintergrund läuft das von den Hitnapperz produzierte Lied. Zu dem Motto #ZSMMN schreibt der DFB auf der Seite: „Alle zusammen für ein Ziel: den Titel zu verteidigen. Als unser WM-Motto rückt das Wort selbst buchstäblich zusammen und wird zum Symbol für ein friedliches und erfolgreiches Miteinander."

Den Kontakt zu den Fantastischen Vier hat der Mindener Rapper Curse hergestellt, der auch den Refrain des Liedes ausgedacht hat. „Zusammen" erschien bereits im März 2018 und ist nun vom DFB für die WM ausgewählt worden. Die Hitnapperz stehen seit längerem mit Curse in Kontakt und haben den Großteil seines letzten Albums „Die Farbe von Wasser" produziert.

Das Video zur DFB-Kampagne:

Das Video zum Song:

Mehr zu den Hitnapperz in diesem Artikel: Zwei Mindener machen Musik für Die Fantastischen Vier

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Mindener produzieren WM-Hymne: Lied der Hitnapperz ist Teil der DFB-KampagneIlja RegierMinden (mt). Die Hitnapperz aus Minden feiern den größten Erfolg ihrer Musik-Karriere. Wie der Deutsche Fußball Bund (DFB) bekanntgegeben hat, ist das Lied „Zusammen" der Titelsong für die aktuelle DFB-WM-Kampagne. Die Hitnapperz, bestehend aus den Brüdern Toni (33) und Ricco Schönebeck (27), haben das Lied für die Fantastischen Vier und Clueso zusammen mit DJ Thomilla produziert. „ Wir und die ganze Familie freuen uns unfassbar", sagt Toni Schönebeck im Gespräch mit dem MT. Laut seinen Infos wird nicht nur der DFB „Zusammen" in Verbindung mit der deutschen Nationalmannschaft offiziell spielen. Auch die ARD habe sich bereits festgelegt, den Song für Einspieler zu nutzen. „Die anderen Sender könnten nachziehen", sagt Toni Schönebeck. Der DFB hat sich für die WM-Kampagne den Hashtag #ZSMMN ausgedacht und die Internetseite www.zsmmn-dfb.de freigeschaltet. Dort ist ein Video zusehen, das Nationalspieler wie Mats Hummels. Jerome Boateng, Leroy Sané und den Bundestrainer Jogi Löw zeigt, wie sie das Wort #ZSMMN schreiben. Im Hintergrund läuft das von den Hitnapperz produzierte Lied. Zu dem Motto #ZSMMN schreibt der DFB auf der Seite: „Alle zusammen für ein Ziel: den Titel zu verteidigen. Als unser WM-Motto rückt das Wort selbst buchstäblich zusammen und wird zum Symbol für ein friedliches und erfolgreiches Miteinander." Den Kontakt zu den Fantastischen Vier hat der Mindener Rapper Curse hergestellt, der auch den Refrain des Liedes ausgedacht hat. „Zusammen" erschien bereits im März 2018 und ist nun vom DFB für die WM ausgewählt worden. Die Hitnapperz stehen seit längerem mit Curse in Kontakt und haben den Großteil seines letzten Albums „Die Farbe von Wasser" produziert. Das Video zur DFB-Kampagne: Das Video zum Song: Mehr zu den Hitnapperz in diesem Artikel: Zwei Mindener machen Musik für Die Fantastischen Vier