Gerichtsbeschluss: Baugenehmigung für Regioport Weser rechtmäßig

veröffentlicht

Noch in diesem Jahr soll das erste Schiff den neuen Regioport anlaufen. Vor dem Oberlandesgericht Münster wurde in einen Verfahren über die Rechtswidrigkeit der von der Stadt erteilten Baugenehmigung verhandelt. - © Foto: MT-Archiv
Noch in diesem Jahr soll das erste Schiff den neuen Regioport anlaufen. Vor dem Oberlandesgericht Münster wurde in einen Verfahren über die Rechtswidrigkeit der von der Stadt erteilten Baugenehmigung verhandelt. (© Foto: MT-Archiv)

Minden (mt/mei). Die Baugenehmigung für das Hafen-Projekt Regioport Weser am Mittellandkanal ist rechtmäßig erteilt worden. Zu diesem Ergebnis ist das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster am 9. Februar im Verfahren um die Rechtswirksamkeit der von der Stadt erteilten Baugenehmigung gekommen. Ein Frau aus Bückeburg hatte beim OVG Beschwerde eingelegt. Der Beschluss in diesem Fall sei am Mittwoch bei der Stadt Minden eingegangen, heißt es in einer Mitteilung.