Urteil zur Grundsteuer wird gelassen erwartet

Stefan Koch

Ist die Grundsteuer B noch gerecht? Erst vor kurzem hatte ein Bürger in Porta Westfalica gegen die Anhebung geklagt. Foto: Jens Büttner/dpa - © siehe Bildtext
Ist die Grundsteuer B noch gerecht? Erst vor kurzem hatte ein Bürger in Porta Westfalica gegen die Anhebung geklagt. Foto: Jens Büttner/dpa (© siehe Bildtext)

Minden (mt/dpa). Ist die Grundsteuer B bald Vergangenheit? In einigen Monaten wird ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Zukunft dieser Abgabe für Immobilieneigentümer erwartet, das für Kommunen, Mieter und Vermieter gravierende Veränderungen mit sich bringen könnte. In Minden sehen die Beteiligten derzeit gelassen dieser Entwicklung entgegen.