Nicht als Lieblingssongs: Ansgar Specht mit dem „Hammond Jazz Collective“ im Jazz Club

Kerstin Rickert

Ansgar Specht im Jazzclub: Das Lächeln auf seinem Gesicht verschwindet auch dann nicht, wenn er sich mit seiner Gitarre durch rasend schnelle Läufe und Akkordwechsel bewegt. - © Foto: Kerstin Rickert
Ansgar Specht im Jazzclub: Das Lächeln auf seinem Gesicht verschwindet auch dann nicht, wenn er sich mit seiner Gitarre durch rasend schnelle Läufe und Akkordwechsel bewegt. (© Foto: Kerstin Rickert)

Minden (kr). Die Bühne des Jazz Club Minden ist für Ansgar Specht wie ein zweites Zuhause. Einmal im Monat leitet der Gitarrist aus Harsewinkel dort die Jam Sessions. Immer mal wieder gibt er mit seinen eigenen Bands Konzerte, gerade erst drei Wochen zuvor war er mit „Bossa Café“ zu Gast. An diesem Abend aber wirkt er gelöst wie selten. Immer wieder huscht ihm ein Lächeln übers Gesicht. Die Musik, die er diesmal mitgebracht hat, mit genau dieser Band zu spielen, macht Ansgar Specht ganz offensichtlich großen Spaß. Und das wiederum überträgt sich ohne Umschweife aufs Publikum.