Burkhardt Hedtmann macht Schluss: „Ich habe alles gesagt“

Ursula Koch

Burkhard Hedtmann ist inzwischen lieber im Garten als am Schreibtisch. - © Foto: Abdin Holst-Hedtmann
Burkhard Hedtmann ist inzwischen lieber im Garten als am Schreibtisch. (© Foto: Abdin Holst-Hedtmann)

Minden (mt). Seit 29 Jahren steht Burkhard Hedtmann vor allem auf Mindener Bühnen. Erst mit dem Cabaret Paris an wechselnden Orten, dann 13 Jahre lang im „Kleinen Burktheater“ im eigenen Wohnzimmer in Kutenhausen und seit 2006 vor allem im Kleinen Theater am Weingarten mit dem „Burktheater Weihnachts-Spezial“. Damit soll nach seinem Willen im kommenden Jahr Schluss sein. Zum Abschied gibt es für das Publikum ein erstes Hörbuch mit den beliebtesten Texten aus seinen sechs gedruckten Büchern. Es soll Ende August im Weingarten vorgestellt werden. Finale ist dann das letzte Weihnachts-Spezial in der Adventszeit am selben Ort.