Karnevalsgesellschaft Weserspucker treibt Schabernack mit Sparmaßnahmen

Christine Potter

Minden/Porta Westfalia (cpt). Kulturhalle Neesen, 19.11 Uhr: Die Karnevalsgesellschaft Weserspucker öffnet die Türen zur großen Sitzung. Eine Stunde später: Elferrat, Majestäten und Präsident Frank Proksch geben den Startschuss für ein fast vierstündiges Program. Seit Jahren gelingt es den KG-Mitgliedern, eine Supershow auf die Bühne zu bringen. Mit Freude sind die Vollblutkarnevalisten bei der Sache, können sich glücklich schätzen, in ihren Reihen derartige „Jecken“ zu haben, die den Saal an zwei Abenden zum Kochen bringen.