Zwei Klingelschilder, eine Hand voll Nachnamen

Nina Könemann

Ein Haus, zwei Etagen, viele Generationen: Familie Heumann aus Minden nimmt seit 25 Jahren Pflegekinder auf / „Verbindung wächst nach“

Minden (mt). Wer das Haus der Heumanns betritt, kann sich sicher sein, dass es nicht langweilig wird. „Kein Leben in der Wohnung, das könnte ich mir nicht vorstellen“, sagt Marianne Heumann. Die 64-Jährige weiß, wovon sie spricht: Etwa 20 Kinder hat sie in ihrem Leben getröstet, wenn sie weinten, ins Bett gebracht, wenn sie müde waren, sich mit ihnen gestritten, wenn es Ärger gab. Nur drei hat sie geboren.

Familienzuwachs: „Wer Pflegekinder aufnehmen will, muss sie annehmen“, sagt Marianne Heumann. Symbol - © foto: dpa
Familienzuwachs: „Wer Pflegekinder aufnehmen will, muss sie annehmen“, sagt Marianne Heumann. Symbol (© foto: dpa)