Kommentar zur Bürgermeister-Fragestunde: Bühne nicht genutzt Christine Riechmann Der Wahlkampf 2020 ist ein schwieriger, die Corona-Pandemie macht es den Politikern nicht einfach, die Menschen zu erreichen. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn Kandidaten die Bühne, die ihnen geboten wird, nicht nutzen. Ich bezweifele es, dass es der richtige Weg ist, Jugendliche mit allgemeinen Wahlkampffloskeln zu langweilen oder sie mit Süßigkeiten einwickeln zu wollen. Hat der Wähler von heute und morgen nicht mehr verdient?

Kommentar zur Bürgermeister-Fragestunde: Bühne nicht genutzt

Der Wahlkampf 2020 ist ein schwieriger, die Corona-Pandemie macht es den Politikern nicht einfach, die Menschen zu erreichen. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn Kandidaten die Bühne, die ihnen geboten wird, nicht nutzen. Ich bezweifele es, dass es der richtige Weg ist, Jugendliche mit allgemeinen Wahlkampffloskeln zu langweilen oder sie mit Süßigkeiten einwickeln zu wollen. Hat der Wähler von heute und morgen nicht mehr verdient?

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Meinung