Leserbriefe
Leserbriefe
Das kann ins Auge gehen

In Sachen Digitalisierung kommentierte Tobias Peter vom Redaktionsnetzwerk Deutschland; er plädierte dazu, auch Schüler für die Fortbildungen von Lehrern einzubinden...

Leserbriefe
Unangemessene Kritik

Eine Leserin zeigte sich verwundert über die Art und Weise, wie Heinrich Traue, Opfer eines Identitätsdiebstahls, mit seinen Erlebnissen umgeht. Die Kritik an der Art...

Leserbriefe
Unsäglich

MT-Chefredakteur Benjamin Piel traf sich mit einer Kritikerin der Corona-Maßnahmen zum Meinungsaustausch. Die Aussagen und besonders das beschriebene Verhalten der Gesprächspartnerin haben mich...

Leserbriefe
Politiker ohne Bodenhaftung?

In die Diskussion um die Kampa-Halle ist Bewegung gekommen. Der Landrat sprach sich überraschend nun doch für eine Sanierung aus. Die heutige Situation bei der Kampahalle hätte vermieden werden können...

Leserbriefe
Vorschlag an das Fernsehen

Das Thema Corona mit jeglichen Auswirkungen ist omnipräsent. Liebe ARD, liebes ZDF, wie wäre es denn, wenn wir jetzt mal eine coronafreie Woche – zumindest ansatzweise Shutdown – auch im...

Leserbriefe
Keine juristische Spitzfindigkeit

Thomas Seim, Chefredakteur der Redaktionsgemeinschaft OWL, kommentierte die Aussagen des Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäubles zum Schutz des Lebens...

Leserbriefe
In die Ecke gerückt

Eine Leserin schilderte in einem Leserbrief ihre Gedanken zu den sogenannten Hygiene-Demos. Sie verschafften ihr Albträume. Mit ihrem "albtraumhaften" Statement rückt die Leserin sich zweifelsohne...

Leserbriefe
Schule in Corona-Zeiten

In einem Interview mit zwei Grundschullehrerinnen beschrieben diese die Probleme, die die Corona-Krise mit sich bringt. Dabei erwähnten sie auch Grundschulen mit höherem Ausländeranteil...

Leserbriefe
Keine Belohnung für Unwirtschaftlichkeit

Aufgrund der Corona-Krise plant die EU ein Wiederaufbauprogramm von 750 Milliarden Euro. Die Absicht vom Duo Merkel/Macron zusammen mit Frau von der Leyen die Wirtschaftskrise in Europa mit 750...

Leserbriefe
Bürger sind gefordert

Das Unternehmen K+S beantragte jüngst, mehr Abwässer in Werra und Weser einleiten zu dürfen. Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: Seit Jahrzehnten entsorgt das Bergbauunternehmen...

Leserbriefe
Wo bleibt die Empathie?

Eine Leserin schilderte in einem Leserbrief ihre Gedanken zu den sogenannten Hygiene-Demos. Sie verschafften ihr Albträume. Genau dieser polemische Leserbrief hilft uns bei der Krisenbewältigung...

Leserbriefe
Traumtänzereien

Die Weserpromenade soll neu gestaltet werden. In einem Wettbewerb können bis zu 15 Konzepte eingereicht werden. Zum heutigen Artikel betreffend Umgestaltung der Weserpromenade (Hochwassergebiet) sowie...