Wohin damit? Die Hinterlassenschaften von Tieren geben des Öfteren Anlass zu Ärger. Am Samstag, später Nachmittag, bewegten zwei Reiterinnen und ein Reiter ihre drei Pferde plus ein niedliches Fohlen an der Leine neben der "Mutter-Stute" von der Straße Hölkeböhm in Richtung Ravensberger Straße (Gangart: Schritt). Und - siehe da - später entdeckte ich jede Menge Pferdeäpfel auf dem Bürgersteig direkt vor einer Hauseinfahrt. Wohin nun mit den fremden Pferdeäpfeln? Bei Hundebesitzern gilt eine Bußgeld-Verordnung. Marion Thum, Minden

Wohin damit?

Die Hinterlassenschaften von Tieren geben des Öfteren Anlass zu Ärger.

Am Samstag, später Nachmittag, bewegten zwei Reiterinnen und ein Reiter ihre drei Pferde plus ein niedliches Fohlen an der Leine neben der "Mutter-Stute" von der Straße Hölkeböhm in Richtung Ravensberger Straße (Gangart: Schritt). Und - siehe da - später entdeckte ich jede Menge Pferdeäpfel auf dem Bürgersteig direkt vor einer Hauseinfahrt.

Wohin nun mit den fremden Pferdeäpfeln? Bei Hundebesitzern gilt eine Bußgeld-Verordnung.

Marion Thum, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe