Wir müssen vieles ändern Eine Untersuchung der Europäischen Umweltagentur kam zu dem Ergebnis, dass besonders Luftverschmutzung die Bürger in der EU belaste. Jährlich 400.000 Tote in der EU zufolge Luftverschmutzung! Feinstaub, Stickoxid und bodennahes Ozon werden als Ursachen benannt. Wie viele "Corona"-Tote hätten nicht sterben müssen, wären sie nicht vorbelastet? Wir müssen vieles ändern, damit unsere Lebensumstände nicht unter dieses Niveau fallen. Johannes Hurrelmeyer, Petershagen

Wir müssen vieles ändern

Eine Untersuchung der Europäischen Umweltagentur kam zu dem Ergebnis, dass besonders Luftverschmutzung die Bürger in der EU belaste.

Jährlich 400.000 Tote in der EU zufolge Luftverschmutzung! Feinstaub, Stickoxid und bodennahes Ozon werden als Ursachen benannt. Wie viele "Corona"-Tote hätten nicht sterben müssen, wären sie nicht vorbelastet? Wir müssen vieles ändern, damit unsere Lebensumstände nicht unter dieses Niveau fallen.

Johannes Hurrelmeyer, Petershagen

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe