Vermeidbar oder nicht? Für einen Rettungseinsatz soll ein 2016 verunglückter Drachenflieger rund 1.500 Euro weniger zahlen, als die Stadt zunächst von ihm gefordert hat. Doch der Vergleich steht unter Vorbehalt. Pilot erzielt Teilerfolg weshalb? Diese Fragen sind kurz und bündig beantwortet. Der Drachenflieger aus Kirchlengern kannte die Wetterverhältnisse. Er ist mit seinem Drachenflieger dennoch gestartet, und ist in einer Baumkrone gelandet. Er sollte froh und dankbar sein, dass ihn die Feuerwehrleute unter schwierigen Umständen aus dieser Lage befreien konnten. Wenn ich einem Hobby fröne, bin ich mir über die gefährliche Lage bewusst. Dieser Unfall wäre vermeidbar gewesen, wenn der Beteiligte sich an die Wetterverhältnisse gehalten hätte. Man kann nicht immer nur an sein eigenes Ich denken und damit alles durchsetzen. Es passiert immer wieder zulasten der Bürgerinnen und Bürger die Steuerzahler. Mit einem lachendem und einem weinenden Auge sollte er die Rechnung des Feuerwehreinsatzes begleichen. Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Das sollte ihm zu denken geben. Anneliese Borgmann, Minden

Vermeidbar oder nicht?

Für einen Rettungseinsatz soll ein 2016 verunglückter Drachenflieger rund 1.500 Euro weniger zahlen, als die Stadt zunächst von ihm gefordert hat. Doch der Vergleich steht unter Vorbehalt.

Pilot erzielt Teilerfolg weshalb? Diese Fragen sind kurz und bündig beantwortet. Der Drachenflieger aus Kirchlengern kannte die Wetterverhältnisse. Er ist mit seinem Drachenflieger dennoch gestartet, und ist in einer Baumkrone gelandet. Er sollte froh und dankbar sein, dass ihn die Feuerwehrleute unter schwierigen Umständen aus dieser Lage befreien konnten. Wenn ich einem Hobby fröne, bin ich mir über die gefährliche Lage bewusst. Dieser Unfall wäre vermeidbar gewesen, wenn der Beteiligte sich an die Wetterverhältnisse gehalten hätte.

Man kann nicht immer nur an sein eigenes Ich denken und damit alles durchsetzen. Es passiert immer wieder zulasten der Bürgerinnen und Bürger die Steuerzahler. Mit einem lachendem und einem weinenden Auge sollte er die Rechnung des Feuerwehreinsatzes begleichen. Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Das sollte ihm zu denken geben.

Anneliese Borgmann, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe